Test (Pro und Kontra) zu Spelunky 2 (Plattformer, PlayStation 4 PSN)

 

Test: Spelunky 2 (Plattformer)

von Jan Wöbbeking





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

motivierendes Auswendiglernen und Reagieren auf zahlreiche Gefahren   für Einsteiger oder Fortgeschrittene zunächst entmutigend
Unmengen an Fallen und Viechern mit speziellen Verhaltensweisen   massive Lags und Glitches machen Online- Multiplayer weitgehend unbrauchbar
trotzdem gelungene Balance   Hintergründe mitunter arg schlicht
putzig animierte Figuren, Haus- und Reittiere    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 19,99 Euro
Getestete Version PSN
Sprachen Deutsch, Spanisch (Lateinamerika), Englisch, Italienisch, Portugiesisch (Brasilien), Französisch, Spanisch
Schnitte Nein
Splitscreen Ja, nur offline
Multiplayer & Sonstiges On- oder offline zu viert

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (PSN, Steam)
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Bezahlinhalte Nein
 

Kommentare

sir.stan schrieb am
Nachtrag: Der Übersetzungsfehler ist gepached worden, jetzt heißt es korrekt "Geschenk".
sir.stan schrieb am
Vielleicht noch erwähnenswert: Ich konnte das Spiel auf der PS4 nicht starten (Systemcrash) und musste es, um starten zu können, dann 2x neuinstallieren. Nach dem Update auf 1.07 dann nochmals löschen und neuinstallieren.
Ein ganz fieser Übersetzungsfehler ist mir auch aufgefallen: Unter den diversen Items im Shop gibt es auch einen Geschenkkarton. Dieser wird als "Gegenwart" angeboten. Da hat wohl jemand das englische Wort "Present" ...
Gesichtselfmeter schrieb am
sir.stan hat geschrieben: ?
23.09.2020 12:47
Das Spiel ist ein Meisterwerk und die Definition des Begriffes Hassliebe. Die Kritik an der Grafik kann ich nicht nachvollziehen, stimmige Hintergründe, knackige Objekte, tolle Animationen. Die Steuerung vielfältig und präzise, der Umfang immens. Meine persönliche Wertung würde sich wohl um die 90% einpegeln.
Den Mehrspielerpart kann ich nicht beurteilen, für mich ist Spelunky ein Singleplayergame.
Schließe mich an, auch wenn es vielleicht nicht mein absolutes Lieblingsspiel ist, würde ich Spelunky 2 wie schon Teil 1 das Prädikat "perfektes Videospiel" geben. Es wirkt so einfach in seinem Aufbau, und ist doch so durchdacht und komplex. Und psssst ...mal unter uns... will nicht die Nintendo-Schwadron am Hals haben: es ist meiner Meinung auch im weiteren Sinne das beste jump n' run Spiel aller Zeiten.
Kant ist tot! schrieb am
Als Spelunky Veteran kann ich mich über den angeblich leichteren Schwierigkeitsgrad nur wundern. Teil 2 ist in meinen Augen viel happiger als Teil 1.
Hans_Wurst80 schrieb am
sir.stan hat geschrieben: ?
23.09.2020 12:47
Die Kritik an der Grafik kann ich nicht nachvollziehen, stimmige Hintergründe, knackige Objekte, tolle Animationen.
Geht mir auch so. Gab ja schon bei Teil 1 deswegen Gemurre bei manchen Spielern. Ich finde selbst als altgedienter Liebhaber von Pixelart und -spielen den Stil sehr gelungen, hübsch und übersichtlich... während mich das kostenlose Spelunky Classic da doch eher kalt lässt.
Verstehe allerdings nicht, warum es (noch?) keine Ankündigung für die Switch gibt. Genau wie Binding of Isaac & Co. eignet sich das Prinzip super für einen Run auf der Couch, im Bett oder in der Bahn. Da hoffe ich doch auf Einsicht, wäre schon schön wenigstens Teil 2 auf einer mobilen Nintendo-Konsole willkommen zu heißen.
schrieb am