SEGA Forever: Golden Axe erweitert die Retro-Sammlung

 
SEGA Forever
Sonstiges
Entwickler: SEGA Networks
Publisher: SEGA
Release:
22.06.2017
22.06.2017
22.06.2017
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

SEGA Forever: Golden Axe erweitert die Retro-Sammlung

SEGA Forever (Sonstiges) von SEGA
SEGA Forever (Sonstiges) von SEGA - Bildquelle: SEGA
Der Klassiker Golden Axe ist ab sofort im Rahmen der SEGA Forever Collection erhältlich und steht somit als kostenloser Titel mit Werbeeinblendungen zur Verfügung. Diejenigen, die den Kampf gegen Death Adder wagen, können das Spiel kostenlos aus dem App Store für iPhone und iPad sowie Google Play Store für Android-Geräte herunterladen.

"Golden Axe kam ursprünglich 1989 für das SEGA Mega Drive auf den Markt und wurde damals von Makoto Uchida entwickelt, der für einen weiteren berühmten Mega-Drive-Titel bekannt ist: Altered Beast. In Golden Axe können die Spieler unter drei starken Helden wählen, um gegen Death Adder in den Kampf zu ziehen: Gilius Thunderhead, dem Axt-schwingenden Zwerg, Ax Battler, dem Barbaren mit Breitschwert oder Tyris Flare, der Amazone mit mächtigen Zauberkräften. Sammel-Items wie zum Beispiel Tränke und Zaubersprüche helfen dabei, Death Adder zu besiegen und Frieden zurück nach Yuria zu bringen."

Mit Zusätzen wie Bestenlisten, Cloud-Saves und Controller-Unterstützung ist Golden Axe die neueste Ergänzung zu SEGA Forever, einer wachsenden Sammlung von klassischen SEGA-Titeln aus der Konsolen-Ära, die nun kostenlos (mit Werbeeinblendungen) auf Mobilgeräten zur Verfügung stehen. Spieler, die diese Titel ohne Werbeeinblendungen genießen möchten, können sie für einen einmaligen In-App-Kauf von je 2,49 Euro erwerben. Mit "bald" erscheinenden Updates werden die SEGA-Forever-Spiele zudem mit Multiplayer-Fähigkeiten ausgestattet.

Letztes aktuelles Video: Golden Axe

Quelle: SEGA

Kommentare

Easy Lee schrieb am
Mehr Entwertung geht nicht. Golden Axe mit Werbeeinblendungen auf einem fucking Handy ... womöglich noch für irgendwelchen Sex- oder Spielsuchtscheiss. Mein Weltbild, ey ...
schrieb am