Early Access: Interessante Neuerscheinungen im Februar, diesmal mit Siedlern und hinterlistigen Verrätern

 
Early Access
Entwickler: Valve, GOG, Oculus, Microsoft, Sony, Epic
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Early Access - Interessante Neuerscheinungen im Februar, diesmal mit Siedlern und hinterlistigen Verrätern

Early Access () von
Early Access () von - Bildquelle: Valve, GOG, Oculus, Microsoft, Sony, Epic
Die vergangenen zwei Wochen gehören nicht zu den ertragreichsten in Sachen Early Access - trotzdem sind auch Anfang Februar einige Titel erschienen, die neugierig machen.

Dazu zählt z.B. Project Winter, in dem acht Online-Spieler in einer verschneiten Bergwelt überleben müssen, um rechtzeitig vor einem anrückenden Sturm zu fliehen. So weit, so anspruchsvoll - zusätzlich erschweren allerdings diejenigen unter ihnen das Vorhaben, die als vom Zufall auserkorene Verräter möglichst unerkannt das Sammeln von Ressourcen und Herstellen notwendiger Gegenstände unterbinden oder ihre vermeintlichen Kameraden gar umbringen. Was dem durchaus vielversprechenden Spiel leider fehlt ist ein Modus, in dem man es offline kennenlernen kann, sodass man in den ersten Partien nicht im Wesentlichen sinnlos durch die Gegend marschiert.

Als auf dem Papier ebenfalls interessanter Titel hinterlässt Foundation leider einen bislang recht faden Eindruck. Der frühen Version fehlen noch zahlreiche Inhalte, es gibt keine Einführung, man spielt mehr Menüs als Wuselstadt - auch wenn im Gegenzug ganz ähnlich wie bei im dritten Teil des Siedler-Vorbilds Wege automatisch angelegt werden und man Gebäude aus mehreren Teilen selbst zusammenstellt.



Oder baut ihr lieber an Flugzeugen anstatt Ortschaften? Dann werft einen Blick auf Plane Mechanic Simulator. Als britischer Mechaniker macht ihr während des Zweiten Weltkriegs die Flieger der Royal Air Force startklar. Ihr betankt die Maschinen und repariert sie, indem ihr mit knapp 800 Teilen hantiert. Die müssen an- und abgeschraubt werden; mitunter versteckt sich ein Defekt nämlich in einem kleinen Bauteil unter etlichen anderen, die zuvor entfernt werden müssen. Im Rahmen der Kampagne kümmert ihr euch dabei um das Flugzeug eines bestimmten Piloten, dessen Überleben und Leistung von eurem Geschick abhängen. Mit nicht einmal zehn Euro gehört das Spiel nicht zu den teuren und wurde hat bislang schon mehr als 200 Spielern vorwiegend positive Eindrücke beschert.

Ein ganz anderes Geld backert ihr in Resort Boss: Golf, wo ihr einen Golfplatz erstellt, verwaltet und erweitert. In der Echtzeit-Strategie Project Hastur verteidigt ihr euch hingegen gegen Außerirdische, die sich nach realen genetischen Mustern ständig weiterentwickeln. Und das VR-Rhyhtmus-Spiel sCATter versucht vermutlich im Fahrwasser des grandiosen Beat Saber erfolgreich zu sein. Coole Bewegungen führt man dort allerdings nicht aus, denn man ballert lediglich im Takt.

Kommentare

Thyrael schrieb am
Gibts diese Berichte jetzt nicht mehr als Videos? Schade, ich fand die echt entspannt.
schrieb am