Call of Duty: Modern Warfare: Fehler in Update setzt Statistiken zurück

 
Shooter
Entwickler:
Publisher: Activision
Release:
25.10.2019
25.10.2019
25.10.2019
Test: Call of Duty: Modern Warfare
80
Test: Call of Duty: Modern Warfare
83
Test: Call of Duty: Modern Warfare
83
Jetzt kaufen
ab 54,99€

ab 42,99€

Leserwertung: 47% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Modern Warfare
Ab 54.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Call of Duty: Modern Warfare - Fehler in Update setzt Statistiken zurück

Call of Duty: Modern Warfare (Shooter) von Activision
Call of Duty: Modern Warfare (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Die Auslieferung von Update 1.13 zu Call of Duty: Modern Warfare lief offenbar nicht so ab, wie es sich Infinity Ward vorgestellt hatte. Wie PCGames.de berichtet, ploppte bei einigen Spielern eine Fehlermeldung auf, die auf vermeintlich fehlerhafte Daten hinwies. Zur Behebung des Problems wäre es nötig gewesen, den kompletten Fortschritt im Mehrspieler sowie sämtliche Freischaltungen zurückzusetzen.

Ein erster Hotfix sei bereits veröffentlicht worden, ein weiteres Update werde folgen. Die Fortschritte der Spieler sollen nicht verloren gegangen sein. Pcgames.de erläutert:

"Community-Managerin Ashton Williams äußerte sich kurz darauf über Twitter und kommentierte, dass Spieler in der Fehlermeldung weder auf 'Ja' noch 'Nein' klicken sollten. Stattdessen würde es unter Umständen helfen, Modern Warfare zu beenden und neuzustarten. Dabei haben die Entwickler bereits einen Backend-Hotfix für Modern Warfare aufgespielt. In einem aktuellen Blog-Eintrag erklären die Entwickler weitere Hintergründe zum Fehler. 'Das neue Update bringt zusätzliche Loadout-Slots. Habt ihr eine Klasse in diesen Slots erstellt, wurde diese auf Standard zurückgesetzt. Das passiert allerdings nur einmal', schreibt Infinity Ward. Bei Spielern, die in der erwähnten Fehlermeldung nicht auf 'Ja' geklickt und das Programm beendet haben, sind die Statistiken intakt."

Bei Personen, die den Dialog hingegen mit "ja" bestätigt haben, seien dagegen der Combat-Record, die Ranglisten, die individuellen Klassen sowie die Operator zurückgesetzt worden. Der erspielte Fortschritt dagegen sei nicht verloren gegangen, wozu u.a. Rang, Battle-Pass-Progression, Waffen-Fortschritt, Unlocks sowie Einkäufe gehörten.

Der Entwickler teilte mit, dass man an einem Update arbeite und die Nutzer wie gewohnt spielen und Fortschritte erzielen könnten. Es könne allerdings passieren, dass die Statistiken an einen Punkt vor dem Update zurückgesetzt würden, wenn eine Lösung gefunden wurde - so Infinity Ward.

Letztes aktuelles Video: Battle Pass Trailer

Quelle: pcgames.de
Call of Duty: Modern Warfare
ab 42,99€ bei

Kommentare

Herschfeldt schrieb am
TheoFleury hat geschrieben: ?
25.01.2020 23:42
Herschfeldt hat geschrieben: ?
25.01.2020 19:44
Ist das jetzt echt wahr? 48 GB Patch?? Warum beschwert sich außer mir keiner?? Das passt doch auf keine CD-Rom?????

Du bist zu old-school....CD-Rom, sowas hat niemand mehr pfff. Passt aber auf ne Blu-Ray :P Ist Activision wohl zu kostspielig und umständlich, darum freuen sich viele User mit mieser Internet Anbindung, 48GB downzuloaden...Dauert sicher nur 5 bis 7 Tage ;)
:lol:
(wobei ich hier keinesfalls über Spieler mit langsamer Verbindung herziehen möchte; 48 GB Patch habe ich so noch nicht erlebt glaube ich)
TheoFleury schrieb am
Herschfeldt hat geschrieben: ?
25.01.2020 19:44
Ist das jetzt echt wahr? 48 GB Patch?? Warum beschwert sich außer mir keiner?? Das passt doch auf keine CD-Rom?????

Du bist zu old-school....CD-Rom, sowas hat niemand mehr pfff. Passt aber auf ne Blu-Ray :P Ist Activision wohl zu kostspielig und umständlich, darum freuen sich viele User mit mieser Internet Anbindung, 48GB downzuloaden...Dauert sicher nur 5 bis 7 Tage ;)
Herschfeldt schrieb am
Ist das jetzt echt wahr? 48 GB Patch?? Warum beschwert sich außer mir keiner?? Das passt doch auf keine CD-Rom?????
Ryo Hazuki schrieb am
Ich frage mich bei wie vielen Das wohl schief geht :D
"...dass Spieler in der Fehlermeldung weder auf 'Ja' noch 'Nein' klicken sollten"
schrieb am