Frontier Developments: Geschäftsbericht: Rekorde bei Elite Dangerous und auch Planet Zoo schlägt sich wacker

 
Frontier Developments
Unternehmen
Spielinfo

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Frontier Developments - Geschäftsbericht (H1FY21): Rekorde bei Elite Dangerous; Planet Zoo schlägt sich wacker

Frontier Developments (Unternehmen) von Frontier Developments
Frontier Developments (Unternehmen) von Frontier Developments - Bildquelle: Frontier Developments
Auch Frontier Developments hat den Geschäftsbericht (Juli 2020 bis Ende Dezember 2020) vorgelegt und die Ergebnisse anhand ihrer Spiele präsentiert.

Elite Dangerous hat sich mittlerweile über vier Millionen Mal verkauft. Das Weltraumspiel verzeichnete 2020 mehrfach neue Höchststände an aktiven Spielern und ein generell hohes Interesse. Auch die kostenlose Verteilaktion im Epic Games Store wird als Erfolg gewertet. Mittlerweile würden zwölf Millionen Leute das Spiel besitzen. Die nächste Erweiterung (Elite Dangerous: Odyssey) ist kürzlich aufgrund der anhaltenden Auswirkungen der Pandemie verschoben werden. Die Entwickler schätzen, dass die PC-Version bis Ende Juni 2021 startklar sein wird. Die Konsolen-Umsetzungen sollen später folgen.

Planet Zoo hat sich seit Verkaufsstart im November 2019 über 1,5 Millionen Mal verkauft. In dem Bericht ist von "rekordverdächtiger Performance" die Rede. Auch die kostenpflichtigen Erweiterungspakete seien so "erfolgreich" wie erwartet. Konkrete DLC-Verkaufszahlen wurden aber nicht genannt.

Im November 2020 ist die Planet Coaster: Console Edition für PlayStation und Xbox veröffentlicht worden. Die Gesamtverkaufszahlen von Planet Coaster auf PC und der Console Edition liegen bei über 3 Millionen. Im Januar 2020 lag nur das PC-Spiel bei 2,5 Mio. Verkäufen.

Jurassic World Evolution knackte Ende Dezember 2020 die Marke von vier Millionen Verkäufen, angefeuert durch die Switch-Version. Ende März 2020 standen drei Millionen Verkäufe unter dem Strich.

Der Umsatz von Frontier Developments (H1 FY21: Juli 2020 bis Ende Dezember 2020) stieg um 15 Prozent auf 44,3 Mio. Dollar und der operative Gewinn um 53 Prozent auf 8,3 Mio. Dollar. Außerdem ist das Studio im vergangenen Jahr deutlich vergrößert worden. 2020 wurden 175 neue Mitarbeiter eingestellt. Die Mehrzahl arbeitet aufgrund der Covid-19-Pandemie von daheim. Am 31. Dezember 2020 waren 600 in dem Unternehmen tätig.

Frontier Developments hat sich kürzlich eine Formel-1-Lizenz zur Entwicklung von Management-Spielen für PC und Konsolen gesichert (F1 Seasons: 2022 bis 2025). Bis zum 31. Mai 2023 wird zudem ein Echtzeit-Strategiespiel in der Welt von Warhammer Age of Sigmar für PC, Konsolen und Streaming-Dienste erscheinen. Unbestätigte Gerüchte besagen, dass sich Jurassic World Evolution 2 und Planet Coaster 2 ebenfalls in Entwicklung befinden würden.
Quelle: Frontier Developments

Kommentare

casanoffi schrieb am
Das freut mich sehr.
Ich hatte ja irgendwie damit gerechnet, dass es irgendwann heißen wird, dass man aufgrund finanzieller Schwierigkeiten die weitere Entwicklung einstellen und Odyssey die letzte Erweiterung werden wird.
Aber gut, mit Jurassic World Evolution und Planet Zoo hat man auch noch zwei weitere Pferde im Stall, die sich besser schlagen, als ich vermutet hätte.
Auch wenn ich lange nicht mehr so aktiv E:D zocke, wie in den ersten Jahren (irgendwann nutzt es sich eben ab), schaue ich immer noch regelmäßig rein und atme tief durch, wenn ich die Titelmusik höre.
schrieb am