Elden Ring: DLC zum Blockbuster-Rollenspiel endlich offiziell angekündigt

 
von Jonas Höger,

Elden Ring: DLC zum Open-World-Rollenspiel endlich offiziell angekündigt

Elden Ring (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe
Elden Ring (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe - Bildquelle: From Software / Bandai Namco Entertainment
Erhebt euch, Befleckte, das Warten hat ein Ende: Mehr als ein Jahr nach dem ursprünglichen Release hat Entwickler From Software endlich den lang ersehnten DLC zu Elden Ring angekündigt.

Der hört auf den Namen „Shadow of the Erdtree“ und befindet sich aktuell in Entwicklung. Einen Release-Termin nannte man nicht, nach dem erneuten Aufflammen der Hoffnungsfackel braucht ihr jetzt also noch einmal ordentlich Öl, damit der Funke nicht sofort wieder erlöscht, sondern bis zur tatsächlichen Veröffentlichung durchhält.

Elden Ring: Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte



Die Ankündigung stammt von dem offiziellen Twitter-Account des Spiels, wo man die frohe Kunde mit wenigen Worten verbreitet: „Lasst uns zusammen einen neuen Weg beschreiten. Eine kommende Erweiterung für Elden Ring, Shadow of the Erdtree, befindet sich aktuell in Entwicklung. Wir hoffen, ihr freut euch auf neue Abenteuer im Zwischenland.“

Neben dem Namen des DLCs teilte man noch ein Bild, auf dem eine dunkle, zerfallende Version des eigentlich hell leuchtenden Erdenbaums zu sehen ist. Offenbar scheint die kommende Erweiterung also entweder lange vor oder lange nach den Ereignissen in Elden Ring zu spielen und euch daher in die Zukunft oder die Vergangenheit zu befördern.



Dafür spricht auch der Charakter, der auf dem Bild zu sehen ist. Miquella, eigentlich entführter Prinz und Bruder von Malenia, reitet auf einem Spektralross Richtung Erdenbaum. Schon im Vorfeld hatten viele Fans spekuliert, dass Miquella eine zentrale Rolle im DLC spielen wird: In Elden Ring selbst erfahren wir nur von anderen Charakteren etwas über den jungen Prinz.

Mohg, Herr des Blutes, verschleppte Miquella, während sich Malenia vom Kampf gegen Radahn in Caelid erholte. In der Bossarena von Mohg befindet sich ein aufgebrochener Kokon, aus dem eine Hand ragt, die zu Miquella zu gehören scheint. Ob dieser Kokon der Eingang zum DLC sein wird, erfahren wir dann wohl in den kommenden Monaten, wenn From Software mehr über die ersehnte Erweiterung verrät. Der finale Release dürfte die ohnehin schon explodierenden Verkaufszahlen von Elden Ring jedenfalls weiter in die Höhe schießen lassen.

Quelle: Twitter /@ELDENRING

Kommentare

Caparino schrieb am
Die From Software Addons sind eigentlich immer "getrennt".
Irgendwo "Midgame" im Spiel gibs ein NPC oder Item und man wird in eine andere Welt verschifft.
Da gibt es dan neue Feinde, Bosse, Waffen und Zauber sowie nen angezogenen Schwierigkeitsgrad.
Natürlich kann man alles Zeug auch in der "alten" Welt nutzen.
greenelve2 schrieb am
Bin ich mit dem Open World Ansatz, sich frei bewegen und leveln zu können, gespannt, wie sich der DLC einfügt.
LeKwas schrieb am
Minimax hat geschrieben: ?01.03.2023 15:11Ja schaun wir mal. Meistens sind DLCs nicht so meins. Damit sie meins wären müsste es neue Herausforderungen geben für einen Charakter der das Spiel durchhat. Und zwar richtige Herausforderungen und nicht so ein "Ich-lauf-dann-nochmal-chillig-durch-und-mach-noch-was-von-der-"äh"-Story*" wie bei New-Game-+
Die FromSoft DLCs waren imho bislang immer besser als das Hauptspiel, und auch der Schwierigkeitsgrad zog in denen nochmal deutlich an.
In den vorherigen Spielen war das immer so, dass man einen Charakter mit Ausrüstung auf Maxlevel brauchte, um die DLC-Gebiete sinnvoll anzugehen, und ich denke mal, dass das hier in etwa ähnlich sein wird.
Minimax schrieb am
Zerfallender Erdenbaum? Ja natürlich. Schließlich hab ich das Ding ja angezündet (Wobei mir diese ganze Anzündelogik etwas sehr unklar war).
Ja schaun wir mal. Meistens sind DLCs nicht so meins. Damit sie meins wären müsste es neue Herausforderungen geben für einen Charakter der das Spiel durchhat. Und zwar richtige Herausforderungen und nicht so ein "Ich-lauf-dann-nochmal-chillig-durch-und-mach-noch-was-von-der-"äh"-Story*" wie bei New-Game-+
*aka ich treffe zufällig Leute die irgendwo in der Pampa rumstehen bzw. guck nach wo ich die zufällig treffe und werde dann mit komischen Items mit komischen Animationen "belohnt"
Das Miez schrieb am
Dann könnte der Mohg-Bosskampf die Eintrittskarte für den DLC sein. Hab den als eher lästig im Hinterkopf, wenn man nicht das hilfreiche Item für den Kampf parat hatte. Aber schlimmer als Malenia war's dann bei weitem auch nicht. ?
schrieb am
Elden Ring
ab 43,99€ bei