4Players PUR: Die PUR-Leser wollten ihn, wir haben ihn: Der Wunschtest März zu Broken Lines ist online

 
Service
Entwickler: 4Players GmbH
Publisher: 4Players GmbH
Release:
01.07.2011
01.07.2011
01.07.2011
01.07.2011
01.07.2011
01.07.2011
01.07.2011
01.07.2011
01.07.2011
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

NEU: Wunschtest - Mach mit und wähle einen Test!

4Players PUR (Service) von 4Players GmbH
4Players PUR (Service) von 4Players GmbH - Bildquelle: 4Players GmbH


Aktualisierung vom 27. März, 08:58 Uhr:

Der erste von PUR-Lesern gekürte Wunschtest zu Broken Lines ist inklusive Video-Test online - natürlich für alle zugänglich. Und es hat sich gelohnt, diesen Titel nochmal zu besprechen, denn Broken Lines inszeniert gute Rundentaktik mit Horrorflair, die auch bald für Konsolen umgesetzt wird.

Aktualisierung vom 20. März, 15:05 Uhr:


Der erste Wunschtest steht fest: Ihr habt euch für das Taktik-Abenteuer Broken Lines von PortaPlay entschieden, das am 25. Februar für den PC veröffentlicht wurde und auch für Switch sowie PS4 und Xbox One geplant ist. Auf den Plätzen dahinter landeten in dieser Reihenfolge Beautiful Desolation, Rune Factory 4, One Punch Man, Giraffe & Annika sowie Vampire's Fall: Origins und Romance of the Three Kingdoms 14.

Wie geht es jetzt weiter? Ein Redakteur schnappt sich das Spiel und wird es so früh wie möglich, aber bis spätestens 31. März besprechen. Am 1. April beginnt dann eine neue Runde des Wunschtests mit 20 Titeln, aus denen ihr wählen könnt. Vielen Dank für eure Teilnahme!

PS: Es kann sein, dass wir auch einige der anderen Titel hinter Broken Lines nachtesten, falls wir genug Zeit haben.

Ursprüngliche Meldung vom 6. März, 16:41 Uhr:

So viele Spiele, so wenig Redakteure - was da alles an Tests auf der Strecke bleibt! Jeden Monat müssen wir unsere Resterampe mit Spielen füllen, die wir aus Zeitmangel einfach nicht mehr vorstellen können. Aber ab sofort kannst du als Abonnent von 4Players PUR beim Wunschtest mit entscheiden, welchen bisher nicht berücksichtigten Titel wir auf jeden Fall nachbesprechen: Einmal im Monat kannst du deine Stimme einem Spiel geben, das die Redaktion nachtesten soll.

Wie funktioniert das? Die Wahl beginnt am 1. eines Monats und läuft aktuell z.B. bis zum 20. März. Du hast eine Stimme und kannst dich für eines von zwanzig Spielen entscheiden, das in diesem Jahr erschienen ist und das von der Redaktion zur Auswahl gestellt wurde. Das Spiel mit den meisten Stimmen wird dann auf jeden Fall vorgestellt. Es kann aber auch sein, dass wir auch andere aus der Liste noch mit einem Test versehen, falls genug Zeit ist.

Im Idealfall bieten wir im Wunschtest - der natürlich für alle Besucher auch ohne PUR lesbar ist - immer die wichtigsten nicht getesteten Titel eines Jahres an, die unsere Redakteure auf ihren Listen hatten. Wir können leider nicht alle Spiele zur Auswahl anbieten, da wir zum einen auf all das beschränkt sind, was in unserer Datenbank registriert ist und wir einige exotische MMO, Sims oder Serious Games nicht besprechen.

Aber falls der Wunschtest gut ankommt, werden wir diesen Service vielleicht um direkte Uservorschläge erweitern, so dass ihr selbst Spiele eintragen könnt, die dann mit der Datenbank abgeglichen werden. Ihr wollt mehr Stimmen pro Wahl? Ihr habt andere Vorschläge? Schreibt uns hier im Forum oder an moin@4players.de - wir freuen uns auf euer Feedback!

Letztes aktuelles Video: Das neue PUR Joerg erklaert Features und Preismodell


Mehr Inhalte, mehr Spaß, keine Werbung!

Unterstütze die Redaktion und sichere dir diese Vorteile mit einem Abo von 4Players PUR:

  • Werbefreiheit
  • exklusive Inhalte (Bericht. Podcast, Video)
  • exklusive Services (Wunschtest, Chat, PUR-Marktplatz)

Jetzt anmelden



Kommentare

SethSteiner schrieb am
@just_Edu
Danke für diesen Test-Beitrag :)
Herschfeldt schrieb am
Hätte mich sehr über Ski Sniper gefreut. Nicht schlimm nur schade...
just_Edu schrieb am
Tjoa schade wegen Rune Factory.. also gebe ich kurz hier nen Schnelltest ab:
Ihr mögt Stardew Valley, aber kritisiert das nervige K(r)ampfsystem, bzw. die recht drögen Dungeons, sofern man diese so nennen kann?
Ihr habt kein Problem mit Manga/Anime
Dann ist RF4 genau das Richtige für Euch.
Pro
- Liebevolle Welt
- Klischees halten sich in Grenzen
- für Ausdauernde (Games ala Stardew Valley setzten das aber eh voraus) gibt ein gigantisches Umfang Monster, quasi das Monster Hunter World der Farming Games
- viel Crafting
- Rezepte können auf experimentelle Art entdeckt werden, was den Cons Punkt mit den Random Rezepten deutlich entschärft. Viele Rezepte z. B. bei Werkzeug logisch gesteigert.. Basis 1x Eisen, nächste Stufe 1x Bronze etc.
- extrem Einsteiger freundlich*
- deutsche Texte, mit etlichen berühmt beliebten Grammatikfehlern (?Oh danke, ich liebe Rübe!? / ?Ich sehe du hast etwas Schwert, hm was mache ich da??)
- bunte und abwechslungsreiche Spielwelt in Jahreszeiten Zonen eingeteilt.
- viele unterschiedliche Dungeons
- man kann Dungeons auf dem Feld anbauen**
- Taifune können von aufmerksamen Spielern bestellt / abgewendet werden
- man kann auch im Winter anbauen
- alle Monster (auch Bosse) können als Gefährten rekrutiert werden
- für Ausflüge in Dungeons können bis zu 2 Gefährten mitgeschleift werden, das können Stadtbewohner sein, die grad kein Event veranstalten (Orientierungspunk) und oder die angekumpelten Tiere / Bosse.
- angekumpelten Tiere können auf dem Feld aushelfen. Je nach Freunschaftsstufe bewässern, später Unkraut, Holz und Steine abbauen und letztendlich sogar automatisiert aber vollkommen Random Saat auf vorgepflügten Felden verteilen (Saat wird automatisch gekauft, ordentlich Katsching sollte vorhanden sein)
- man kann gigantisches Supergemüse mit lustigen Namen züchten. (Terrorkürbis, Eroberermelone)
- 4 Schwierigkeitsgrade, auf die vom Trophäenraum im Keller zugreifen kann
- Spielinterne Trophäen, die Meilensteine dokumentieren
- der zur Zeit noch kostenlose...
ChristianSmiTh schrieb am
So geil das ihr nun weitere Tests macht. Ich wünschte, es gäbe noch mehr Redakteure und damit mehr kritische Reviews. Aber leider scheint das Monetär wohl nicht zu funktionieren. Aber das ist ja ein hoffnungsvoller Schritt. Ganz Klasse von euch!
schrieb am