Codemasters: WRC-Lizenz ab 2023 bis 2027 gesichert

 
Codemasters
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -
Spielinfo

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Codemasters: WRC-Lizenz ab 2023 bis 2027 gesichert

Codemasters (Unternehmen) von
Codemasters (Unternehmen) von
Nach der Formel Eins sichern sich die britischen Rennspiel-Spezialisten eine weitere FIA-Lizenz: Nach Informationen von Gamesindustry.biz erhält das Unternehmen ab 2023 die Rechte an der World Rally Championship (WRC), um offizielle Spiele zu der Rennserie zu entwickeln. Die Vereinbarung läuft vorerst bis zum Jahr 2027. Auch die Organisation sämtlicher eSports-Veranstaltungen wird dann Codemasters übernehmen. Das erste WRC-Spiel von Codemasters mit offizieller Lizenz soll im Geschäftsjahr 2024 erscheinen.

Bis dahin verbleibt die Lizenz allerdings noch in den Händen von Big Ben Interactive und das hauseigene Studio Kylotonn wird vorerst weiter an der WRC-Reihe arbeiten, wobei WRC 9 für den 3. September 2020 datiert ist.

Codemasters nutzte die WRC-Lizenz zuletzt bei Colin McRae Rally 3 im Jahr 2002, bevor sie anschließend zu den Evolution Studios wanderte und die offiziellen Rallye-Spiele exklusiv für PlayStation-Konsolen produziert wurden. Danach übernahm Milstone und brachte die holprige Raserei auf mehrere Plattformen zurück, bevor schließlich Big Ben übernahm.

Im Oktober erscheint mit Dirt 5 das nächste Rallye-Spiel, das später auch zum Launch-Lineup für PlayStation 5 und Xbox Series X gehören dürfte. Bei Gamesindustry.biz heißt es außerdem, dass das Team von Dirt Rally bereits am nächsten Projekt arbeitet, das noch veröffentlicht werden dürfte, bevor der WRC-Deal in Kraft tritt.  
Quelle: Gamesindustry.biz

Kommentare

StolleJay schrieb am
ENDLICH... Lange gewartet und gehofft und nun wird es endlich Realität.
Ich hoffe CodeM vermasselt diese große Chance nicht.
Aber gut... Die 3 Jahre werden sicher seeeeehr lang was das warten betrifft :D
Vin Dos schrieb am
Mir kommt es so vor als wäre Rally populärer denn je. Durch Rallycross wird das ganze auch massentauglicher bzw. actionreicher inszeniert, so dass auch ein jüngeres Publikum damit was anfangen kann.
Von mir aus kann es gerne so weitergehen. Auch mit der 2-geteilten Karriere hatte ich viel Spaß, da ich nicht immer Lust auf "trockenes" Zeitfahren habe.
TheoFleury schrieb am
Puh seid froh Codemasters das Rally lange nicht mehr so ein beliebtes Massenphänomen wie noch in den 80ern mit den monströsen Delta's und Quattro's ist...
Weil wenn das immer noch so populär wäre, also der Rally Sport, hätte schon längst EA sich die Lizenzen gesichert und eine Monopolstellung aufgebaut mit immer schlechteren Spielen von Jahr zu Jahr... Da können wir uns alle glücklich schätzen das wenigstens im Rally Sport es kein Lizenz Krieg gibt, aber klar, lange nicht mehr so lukrativ wie damals auf dem Höhepunkt .
Grim85RIP schrieb am
Hoffen wir mal auf Spiele im DiRT Rally Niveau und auf eine neue Grafikengine für die Titel, dann werde ich vor Freude jauchzen, wenn ich über die Etappen bretter. Zwar hat Kylotonn sich von Jahr zu Jahr gesteigert (V-Rally 4 explizit nicht eingeschlossen) aber Codemasters können sie, in der Disziplin Rally, einfach nicht das Wasser reichen.
k a l l e schrieb am
Tolle Neuigkeiten. Diese Info zaubert mir direkt ein Lächeln ins Gesicht ... :D
schrieb am