Nvidia GeForce RTX: Weitere Spiele mit RTX-Raytracing und DLSS im Überblick

 
Nvidia GeForce RTX
Hardware
Entwickler: Nvidia
Publisher: Nvidia
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nvidia: Weitere Spiele mit RTX-Raytracing und DLSS im Überblick

Nvidia GeForce RTX (Hardware) von Nvidia
Nvidia GeForce RTX (Hardware) von Nvidia - Bildquelle: Nvidia
Nvidia hat mehrere Spiele angekündigt, die demnächst mit Raytracing-Funktionen (Stichwort: RTX On) und/oder DLSS erweitert werden.

Oktober 2020:
  • Ghostrunner - Veröffentlichung am 27. Oktober mit Raytracing-Reflexionen & Schatten sowie DLSS.
  • Pumpkin Jack - Veröffentlichung am 23. Oktober mit Raytracing-Reflexionen und -Schatten, verbesserter Beleuchtung und DLSS.
  • Xuan-Yuan Sword 7 - Veröffentlichung am 28. Oktober mit Raytraced Global Illumination und DLSS.



November 2020:



Irgendwann 2020:
  • Ready or Not - Raytracing-Reflexionen und -Schatten sowie Ambient Occlusion und DLSS werden verfügbar sein, wenn das Spiel im Laufe des Jahres im Early Access spielbar ist.

Weitere RTX-Titel (schon bekannt):

Letztes aktuelles Video: VideoTest GeForce RTX 3080

Quelle: Nvidia

Kommentare

Ryan2k6 schrieb am
EvilReaper hat geschrieben: ?
21.10.2020 01:36
Raytracing und vor allem DLSS ab jetzt in jedem Spiel bitte. In 720p + maximale Settings rendern, das dann fast aussieht wie natives 1440p + 144 FPS, da sehe ich mich bei Cyberpunk 2077 und kommenden Single Player Spielen.
Dann lieber von FHD zu 4K, auch bei FHD sollten 144FPS möglich sein inzwischen. Ohne 3090.
EvilReaper schrieb am
Raytracing und vor allem DLSS ab jetzt in jedem Spiel bitte. In 720p + maximale Settings rendern, das dann fast aussieht wie natives 1440p + 144 FPS, da sehe ich mich bei Cyberpunk 2077 und kommenden Single Player Spielen.
Tas Mania schrieb am
Danke für die Auflistung und jetzt bitte, das selbe für amd fidelity support und was am 28.10.20 ankündigt wird :lol: Es soll ja nicht zur Nvidia Einbahnstraße werden.
schrieb am