BioWare: Alle Infos zum diesjährigen Dragon Age Day

 
von Jonas Höger,

BioWare: Alle Infos zum diesjährigen Dragon Age Day & Neuer Trailer zu Dreadwolf

BioWare (Unternehmen) von BioWare
BioWare (Unternehmen) von BioWare - Bildquelle: BioWare /Electronic Arts
Heute ist ein Grund zum Feiern für Dragon Age-Fans: Nun schon zum fünften Mal findet der jährliche Dragon Age Day statt, an dem Entwickler BioWare das Rollenspiel ehrt.

Im Rahmen der Festivitäten gibt es natürlich jedes Jahr ein paar frische Ankündigungen und Neuigkeiten zu Dragon Age und auch heute will man diese Tradition nicht brechen. Fans dürfen sich auf neue Eindrücke zu der Netflix-Serie Dragon Age: Absolution und einem Trailer zu Dreadwolf freuen. Außerdem sprach man im Blogeintrag über die frische Partnerschaft mit dem Trans Empowerment Project.

Dragon Age Day 2022: Brandneue Schlüsselszene aus Dreadwolf enthüllt



Der neue Trailer zum kommenden Dragon Age: Dreadwolf ist aber weder eine cineastische Zwischensequenz noch ein Gameplay-Trailer: Stattdessen hat man sich für die Enthüllung einer animierten Schlüsselszene entschlossen, die angesichts ihres Inhalts durchaus aus dem Intro des Spiels stammen könnte.

Es geht nämlich um Solas alias Fen‘Harel, den titelgebenden Dreadwolf höchstpersönlich. Die mysteriöse Gestalt gilt entweder als der elfische Gott der Lügen oder der „heroischen Rebellion gegen Tyrannei“ – je nachdem wen man fragt, wie es im Trailer heißt. In einem dramatischen Kampf besiegte er vor langer Zeit die anderen elfischen Götter und sperrte sie in ein magisches Gefängnis.



Nun will der Dreadwolf dieses Gefängnis jedoch zerschlagen und sich anschließend der Zerstörung der Welt widmen, bei der ihr ihn natürlich aufhalten müsst. Auch wenn sich das Video auf eine kurze Sequenz mit bewegten Bildern beschränkt, dürften Fans nicht enttäuscht sein. Angesichts der jüngsten Neuigkeiten, dass Dragon Age: Dreadwolf gerade die Alpha erreicht hat und ein Release noch in weiter Ferne liegt, sollten die Erwartungen nicht allzu groß gewesen sein.

Die Charaktere der Netflix-Serie Dragon Age: Absolution



Auch die am 9. Dezember erscheinende Netflix-Serie Dragon Age: Absolution kam bei den heutigen Feierlichkeiten zu Wort: Besonders viel konnte man nicht teilen, verwies aber darauf, dass Fans in den nächsten Wochen einige Interviews von BioWare-Entwicklern und Netflix-Mitarbeitern zur Serie erwarten dürfen.

Screenshot - BioWare (PC)

Screenshot - BioWare (PC)

Screenshot - BioWare (PC)

Screenshot - BioWare (PC)

Anfang November erhielt die sechsteilige Serie zur Rollenspielreihe einen neuen Trailer, beim diesjährigen Dragon Age Day teilte man noch einige Poster: Dort sind unter anderem die Charaktere Miriam und Hira, Qwydion und Fairbanks, Rezaren und Tassia sowie Roland und Lacklon zu sehen, die ihr natürlich allesamt ab dem 9. Dezember in Bewegung auf Netflix bewundern könnt.

BioWares Partnerschaft mit dem Trans Empowerment Project



Der Dragon Age Day wird seit mehreren Jahren aber auch von einer Spendenaktion für gute Zwecke begleitet und nachdem man in der Vergangenheit bereits die Organisationen Child’s Play, Legal Defense Fund und AbleGamers Charity mit vier- bis fünfstelligen Summen bedachte, richtet sich das Augenmerk dieses Jahr auf das Trans Empowerment Project.

Die Non-Profit-Organisation setzt sich für die queere Community ein, allen voran für gehandicapte und trans People of Color. Um der Unterdrückung dieser Menschen entgegenzuwirken, sammelt das TEP Geld, um beispielsweise Beförderungs- und Rechtshilfe und Lieferungen von Lebensmitteln oder Kleidung davon zu finanzieren. Wenn ihr das Projekt unterstützen wollt, könnt ihr das auf der entsprechenden Website direkt via PayPal oder Kreditkarte tun.

Quelle: Pressemitteilung, offizielle Website von EA

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am