Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer Featuring The Legend of Zelda: Link und Zelda legen los - 4Players.de

 
Musikspiel
Release:
13.06.2019
Test: Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer Featuring The Legend of Zelda
87

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer Featuring The Legend of Zelda: Link und Zelda legen los

Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer Featuring The Legend of Zelda (Geschicklichkeit) von Spike Chunsoft / Nintendo
Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer Featuring The Legend of Zelda (Geschicklichkeit) von Spike Chunsoft / Nintendo - Bildquelle: Spike Chunsoft / Nintendo
Nintendo und Brace Yourself Games haben Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer Featuring The Legend of Zelda wie auf der E3 angekündigt am 13. Juni 2019 für Nintendo Switch veröffentlicht. Der für 24,99 Euro im eShop erhältliche Titel verbinde "die rhythmusbasierte Spielmechanik von Crypt of the NecroDancer mit den Helden, Items und Szenerien von Nintendos gefeierter Spielserie The Legend of Zelda. In der jüngsten Nintendo Direct-Präsentation war der Trailer zum Spiel zu sehen. Er zeigt Link und Prinzessin Zelda, wie sie ihre Gegner im Takt der Musik ausmanövrieren und besiegen.

Ob sich die Spielfigur bewegt, angreift, verteidigt, Gegenstände benutzt oder eine andere Aktion ausführt - jeder Zug in Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer Featuring The Legend of Zelda erfolgt im Rhythmus des Soundtracks. Dieser besteht aus zahlreichen Neuarrangements der zeitlosen Musikstücke aus The Legend of Zelda. AbenteuerInnen mit Musik im Blut können wahlweise als Link oder als Zelda antreten, die über jeweils unterschiedliche Kräfte und Fähigkeiten verfügen. In einer zufallsgenerierten Oberwelt durchstreifen sie klassische Hyrule-Landschaften wie die Wüste oder die Verlorenen Wälder. Deren Abfolge ändert sich ständig, so dass kein Spieldurchlauf dem anderen gleicht.

Bereits eine falsche Bewegung kann das Ende der Spielfigur bedeuten - und damit den Verlust sämtlicher gesammelter Rubine, Schlüssel und Gegenstände. Damit die Reise beim nächsten Anlauf erfolgreicher verläuft, können Link und Zelda das Orakel aufsuchen und dort mit der spielinternen Währung nützliche Items kaufen, die ihnen bei ihrem nächsten Versuch weiterhelfen.

Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer Featuring The Legend of Zelda bietet verschiedene Modi für unterschiedliche Spielstile. Wer auf der Suche nach einer besonders anspruchsvollen Herausforderung ist, kann sich etwa am Permadeath-Modus versuchen: Wer hier aus dem Takt gerät und besiegt wird, büßt seinen gesamten Spielfortschritt ein und muss das Abenteuer von Neuem beginnen.

Action und Abenteuer, furchtlose Helden mit einzigartigen Fähigkeiten, tückische Bossgegner, eingängige Musikstücke und ein mitreißender Spielrhythmus: All das macht Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer Featuring The Legend of Zelda zu einem taktvollen Spielspaß, den sich kein Nintendo-Fan entgehen lassen darf."


Letztes aktuelles Video: E3 2019 Trailer


Screenshot - Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer featuring The Legend of Zelda (Switch)

Screenshot - Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer featuring The Legend of Zelda (Switch)

Screenshot - Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer featuring The Legend of Zelda (Switch)

Screenshot - Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer featuring The Legend of Zelda (Switch)

Screenshot - Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer featuring The Legend of Zelda (Switch)

Screenshot - Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer featuring The Legend of Zelda (Switch)

Screenshot - Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer featuring The Legend of Zelda (Switch)

Screenshot - Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer featuring The Legend of Zelda (Switch)

Screenshot - Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer featuring The Legend of Zelda (Switch)

Screenshot - Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer featuring The Legend of Zelda (Switch)

Screenshot - Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer featuring The Legend of Zelda (Switch)

Screenshot - Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer featuring The Legend of Zelda (Switch)

Screenshot - Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer featuring The Legend of Zelda (Switch)

Kommentare

greenelve schrieb am
kingpin68 hat geschrieben: ?
17.06.2019 14:19
DancingDan hat geschrieben: ?
14.06.2019 16:38
just_Edu hat geschrieben: ?
14.06.2019 15:07
Ich kapiere das Gameplay nicht.. sieht eigentlich aus wie ein normales Mystery Dungeon..
Du musst dich zum Takt der Musik bewegen. Bleibst du stehen nimmst du Schaden. Die Gegner bewegen sich ebenfalls im Takt der Musik fort. Du "tanzt" sozusagen durch die Welt.
Wer kommt denn auf so eine blöde Idee, hört sich ziemlich spaßbefreit an.
Crypt of the Necrodancer ist das Hauptspiel (Cadence of Hyrule ein Zelda Spin Off mit der Mechanik) und wird vielerorts gefeiert.
Muss man nicht mögen, Spaß bereiten soll dennoch möglich sein.
JesusOfCool schrieb am
ich habs schon durch und muss sagen: es macht viel spass ^^
und das sag ich als jemand der vorher nie rhythmusspiele gespielt hat.
Levi  schrieb am
Rhythmusspiel?... Schon mal gehört?
kingpin68 schrieb am
DancingDan hat geschrieben: ?
14.06.2019 16:38
just_Edu hat geschrieben: ?
14.06.2019 15:07
Ich kapiere das Gameplay nicht.. sieht eigentlich aus wie ein normales Mystery Dungeon..
Du musst dich zum Takt der Musik bewegen. Bleibst du stehen nimmst du Schaden. Die Gegner bewegen sich ebenfalls im Takt der Musik fort. Du "tanzt" sozusagen durch die Welt.
Wer kommt denn auf so eine blöde Idee, hört sich ziemlich spaßbefreit an.
DancingDan schrieb am
just_Edu hat geschrieben: ?
14.06.2019 15:07
Ich kapiere das Gameplay nicht.. sieht eigentlich aus wie ein normales Mystery Dungeon..
Du musst dich zum Takt der Musik bewegen. Bleibst du stehen nimmst du Schaden. Die Gegner bewegen sich ebenfalls im Takt der Musik fort. Du "tanzt" sozusagen durch die Welt.
schrieb am