Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX: Remake für Nintendo Switch angekündigt; Details zu den Hilfestellungen + erste Bilder

 
Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX
Entwickler:
Release:
06.03.2020
Erhältlich: Digital (Nintendo eShop), Einzelhandel
Test: Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX
66

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Pokémon Mystery Dungeon Retterteam DX für Nintendo Switch angekündigt

Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Rollenspiel) von Nintendo, The Pokémon Company
Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Rollenspiel) von Nintendo, The Pokémon Company - Bildquelle: Nintendo, The Pokémon Company
Pokémon Mystery Dungeon Retterteam DX ist bei der heutigen Pokemon-Direct-Ausgabe für Nintendo Switch angekündigt worden. Es soll am 6. März 2020 für 59,99 Euro erscheinen. Eine Demo soll im Laufe des heutigen Tages im eShop von Nintendo zur Verfügung stehen. Die Speicherstände wird man in die Vollversion übernehmen können.

Das Spiel ist ein Remake von Pokémon Mystery Dungeon aus dem Jahr 2006 (Game Boy Advance) und umfasst sowohl Retterteam Rot als auch Retterteam Blau. Abgesehen von dem neuen Artstyle soll am Rogue-like-Spielstil und der Dungeon-Erkundung nichts verändert werden.

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

Screenshot - Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch)

"Zu Beginn des Spiels muss der Spieler einige Fragen beantworten, die festlegen, welches Pokémon er sein wird. Daraufhin wird er das Pokémon auswählen, das in diesem Abenteuer sein Partner sein soll. Die Hauptfigur und der Partner können aus 16 verschiedenen Pokémon gewählt werden. Der Spieler wird auf verschiedene Arten Aufträge erhalten, z. B. per Infobrett bei der Pelipper-Post oder durch Briefe, die in den Briefkasten bei der Retterteam-Basis geworfen werden. Mit dem Erledigen von Aufträgen steigen die Rettungspunkte des Retterteams. Wurden genug Punkte gesammelt, steigt der Rang des Retterteams. Am Anfang wird das Team den Amateur-Rang haben. Das Team wird Erfahrungen sammeln, um schließlich den von allen Retterteams angestrebten Gold-Rang zu erreichen."

"In dieser Welt stößt der Spieler an den unterschiedlichsten Orten wie etwa Bergen, Schluchten oder Wäldern auf geheimnisvolle Dungeons. Bei jedem Besuch wird der Aufbau eines Dungeons ein anderer sein. Der Spieler wird sich durch die Dungeons kämpfen müssen, um nacheinander die Aufträge zu erledigen, die er erhält. Im Inneren warten nützliche Items wie Samen, Beeren und TMs darauf, aufgelesen zu werden. Analog zum stets unterschiedlichen Aufbau der Dungeons warten sie jedes Mal mit anderen Items auf, die jeweils an wechselnden Stellen im Dungeon anzutreffen sind. Der Spieler muss die passenden Items zur rechten Zeit einsetzen, um Pokémon in Not zu helfen.

Dungeons werden von vielen Pokémon bevölkert, die den Spieler angreifen werden. Kämpfe innerhalb von Dungeons sind zugbasiert, d. h. der Gegner führt nach jedem Zug des Spielers seinerseits eine Aktion aus. Da der Gegner erst angreift, wenn der Spieler seine Aktion ausgeführt hat, bleibt stets ausreichend Zeit, um über die nächste Aktion nachzudenken. Der Spieler sollte keine unbedachten Bewegungen machen, da ihn diese teuer zu stehen kommen könnten. Bei jedem Schritt sollte er bedenken, wie sich die gegnerischen Pokémon bewegen, und einen kühlen Kopf bewahren, um sicher durch den Dungeon zu gelangen."


Die Entwickler haben die folgenden Funktionen hinzugefügt, die den Spielern beim Steuern der Pokémon und beim Fortschreiten im Spiel helfen sollen - vor allem für Neulinge:
  • "Automatische Fortbewegung: Mit diesem Spiel wurde die Funktion 'Automatische Fortbewegung' eingeführt, wodurch Spieler leichter in ihrem Abenteuer voranschreiten können. Wenn die L-Taste gedrückt wird, bewegt sich das Team automatisch auf dem effektivsten Weg fort. Nähert sich der Spieler allerdings einem Gegner, wird die automatische Fortbewegung selbsttätig deaktiviert.
  • Automatisches Auslösen einer Attacke mit dem A-Knopf: Normalerweise wählt der Spieler eine von vier Attacken aus, um einen Gegner anzugreifen. Sollte die Wahl der richtigen Attacke im Angesicht eines Gegners jedoch schwerfallen, muss er nur den A-Knopf drücken, um die bestmögliche Attacke auszulösen.
  • Bis zu acht Pokémon können mit dir reisen: Wie gewohnt, kann der Spieler drei Mitglieder im Team haben, wenn er zu einem Dungeon aufbricht. In diesem Spiel ist es jedoch möglich, während des Aufenthalts in einem Dungeon dem eigenen Team noch weitere Pokémon, denen der Spieler begegnet, hinzuzufügen. Insgesamt kann der Spieler dadurch mit bis zu acht Mitstreitern durch die Dungeons streifen.
  • Kampfunfähigkeit im Dungeon: Selbst wenn der Spieler in einem Dungeon besiegt wird, kann er andere Spieler um Rettung bitten oder sich mit einem seiner eigenen Retterteams selbst retten. So kann er sein Abenteuer wieder an dem Punkt aufgreifen, an dem er kampfunfähig wurde."

Nintendo: "Tauche ein in die wunderschöne Welt von Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX, einem Remake der Spiele für Nintendo DS und Game Boy Advance. Stelle dein Retterteam aus Pokémon wie Pikachu, Evoli und Glumanda zusammen und erkunde einen sich stets verändernden Dungeon, um Pokémon in Not zu retten!

  • Beantworte Fragen über dich, um zu sehen, welches Pokémon du wirst
  • Lebe wie ein Pokémon! Sprich mit anderen Pokémon, schließe Freundschaften mit ihnen und kämpfe an ihrer Seite
  • Stelle ein Team aus Pokémon zusammen und rette die Welt vor Naturkatastrophen
  • Erkunde Dungeons, die sich jedes Mal verändern, wenn du sie betrittst
  • Erlebe Abenteuer mit deinem Retterteam und lerne jede Menge Pokémon kennen"

Quelle: Nintendo

Kommentare

Kemba schrieb am
Ich war kein großer Fan des Originals, aber ich muss sagen, dass der ArtStyle dieses Remakes einfach klasse ist!
Das sieht richtig hübsch aus, obwohl die Grafik technisch gesehen natürlich nicht viel zu bieten hat.
Purple Heart schrieb am
Yay neues/altes Mystery Dungeon.
Hoffe die remaken noch Erkundungsteam Himmel.
Ryan2k6 schrieb am
Ok, klingt zumindest interessant genug, damit man mal reinschaut. Gibt ja eine Demo!
Miep_Miep schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
09.01.2020 16:28
Taugt das was? Kenne von Pokemon nur die "klassischen" RPGs und Stadium. Sieht nach Rundentaktik mit einer Gruppe Pokemon aus? Sowas gibts ja auch von FF und anderen japanischen Marken, meine ich.
Weiß nicht, ob das was für mich ist, wirkt bisschen fad.
Hmm, schwer zu beantworten, kommt halt stark auf den persönlich Geschmack an.
Ja, es ist quasi Rundentaktik. Du ziehst als Pokemon mit zwei Begleitern in sog. Mysteriöse Dungeons, das sind zufallsgenerierte Gebiete (wie bei Diablo). Dort erledigt man Missionen als Retterteam, entweder muss man ein Pokemon eskortieren, einem Pokemon helfen und es retten oder ein Item aus einem Dungeon bergen. Durchs kämpfen erhält man ganz klassisch Erfahrungspunkte, levelt und erlernt neue Attacken. Die Kämpfe sind nicht in Echtzeit, wenn ich mich nicht bewege, bewegt sich der Gegner auch nicht. So hat man genug Zeit eine Attacke oder ein Item zu wählen.
Nebenbei gibt es, im Gegensatz zu den Hauptspielen, eine gute und umfassende Story, die mich jedes Mal wieder gepackt hat ^^ Ist aber vlt auch Geschmackssache.
Ryan2k6 schrieb am
Taugt das was? Kenne von Pokemon nur die "klassischen" RPGs und Stadium. Sieht nach Rundentaktik mit einer Gruppe Pokemon aus? Sowas gibts ja auch von FF und anderen japanischen Marken, meine ich.
Weiß nicht, ob das was für mich ist, wirkt bisschen fad.
schrieb am