The House of the Dead: Remake: Neuauflage des Lightgun-Shooters für Switch angekündigt

 
von ,

The House of the Dead: Remake - Neuauflage des Lightgun-Shooters für Switch angekündigt

The House of the Dead: Remake (Shooter) von Forever Entertainment
The House of the Dead: Remake (Shooter) von Forever Entertainment - Bildquelle: Forever Entertainment
MegaPixel Studio (Panzer Dragoon: Remake) und Forever Entertainment haben eine Neuauflage des Lightgun-Shooters The House of the Dead angekündigt, die 2021 für Nintendo Switch erscheinen soll. Im eShop kann man die schlicht The House of the Dead: Remake getaufte Rückkehr der Toten bereits auf die Wunschliste setzen.

Die Neuauflage war auch Teil von Nintendos Indie-World-Präsentation, wo sie folgendermaßen beschrieben wurde: "Der klassische Arcade-Rail-Shooter ist zurück - komplett überarbeitet und mit spannenden spielerischen Neuerungen! In dem Multiplayer-Titel schlüpfen die Spieler:innen in die Rolle zweier Regierungsbeamter, die nach vermissten Personen suchen, nur um dabei auf ganze Horden untoter Monstrositäten zu stoßen. The House of the Dead: Remake erwacht noch in diesem Jahr zum Leben auf Nintendo Switch."

Als Features werden genannt:
  • Bekämpfe Horden monströser Untoter in einem rasanten Rail-Shooter.
  • Ein Spiel, das seinem ursprünglichen Gameplay treu bleibt.
  • Ein bekannter Arcade-Klassiker mit moderner Grafik und Steuerung.
  • Mehrere Enden.

Letztes aktuelles Video: AnkündigungsTrailer


Screenshot - The House of the Dead: Remake (Switch)

Screenshot - The House of the Dead: Remake (Switch)

Screenshot - The House of the Dead: Remake (Switch)

Screenshot - The House of the Dead: Remake (Switch)

Screenshot - The House of the Dead: Remake (Switch)


Quelle: MegaPixel Studio / Forever Entertainment

Kommentare

Levi  schrieb am
GoodOldGamingTimes hat geschrieben: ?15.04.2021 10:50 Nein Leider nicht. Dabei sind die Joycon Perfekt für Rail-Shooter.
Warum sind sie perfekt?
So sehr ich Motion Aim Assist liebe... Auf den ganzen Bildschirm betrachtet, ist es mit den Beschleunigungs- und Lagesensoren schon sehr 'indirekt'. Da war der pointer deutlich besser und vor allem stabiler.
Halueth schrieb am
Wenn das mit den Joycons so gut funktioniert wie mit den Lightguns auf meinem Saturn, wird dasein Pflichtkauf. Aber da warte ich lieber mal erste Tests.
Das Original aufm Saturn hab ich ja nun noch nicht lange hier rumliegen und bin noch lange nicht wieder so gut wie früher. Ohne unendlich Leben geht derzeit kaum was ^^
L,R,R,L,L,R,L+R+Start :)
Hoffe man bekommt im Remake auch die Option auf rotes Blut...
Dunnkare schrieb am
Bei der Ankündigung hab ich gequiekt wie ein Schulmädchen vor Freude. Ich liebe HotD! Jetzt hoffe ich nur noch auf ordentliche Lightguns oder zumindest entsprechende Aufsätze für die Joycons. Und Teil 2, 3 und Overkill dürfen gerne auch noch mal neu aufgelegt werden. :D
P-Ape schrieb am
Nach 4 jahren warten. Endlich, ein richtiger Lightgun shooter für die Switch und noch ein plus es ist ein remake vom ersten the House of the dead. :D :D
Bussiebaer hat geschrieben: ?15.04.2021 10:37 Gibt es auf der Switch andere Spiele Richtung Lightgun-Shooter?
Big Buck Hunter Arcade. Leider ist diese Version fürn Arsch, nix motion, nur stick option.
Flux Capacitor schrieb am
Das war schon auf der Dreamcast eher lame mit Controller, macht nur mit Lightguns o.a wirklich Spass. Bei der Switch könnte es ja dank den Controllern noch halbwegs vernünftig sein. Ich hätte diesen Titel jetzt aber eher für die PS4/5 für PSVR gesehen oder die Oculus Quest, da wäre es perfekt.
schrieb am