Screenshots zu 4P-Bilderserie: Alles zum Sonstiges-Spiel 4P-Bilderserie - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Disney: Magie für Junggebliebene

 

Aladdin (1993)

Es war einmal... Nein, mit der hiesigen Märchenwelt hat Aladdin natürlich wenig gemein – bezaubernd war Disneys Abenteuer trotzdem! Es bekam außerdem gleich zwei Filmspiele spendiert: Capcom belieferte SNES-Besitzer und Sega versorgte die restlichen Plattformen. Das Besondere an Segas Mega Drive- und PC-Variante war nicht nur die spätere Shiny-Crew um Dave Perry, sondern auch deren Zusammenarbeit mit Disney. So machten hervorragende Animationen vor verträumten Kulissen aus einem guten Spiel ein spielbares Märchen. Die SNES-Variante ist spielerisch ähnlich gehaltvoll – und ebenfalls wegen eines ihrer Entwickler bekannt: Kein Geringerer als der Vater von Vanquish und Resident Evil, Shinji Mikami, zeichnet dafür verantwortlich.

Castle of Illusion (1990)

Genau wie Mikami außerdem an einem GameBoy-Abenteuer mit Roger Rabbit sowie einem Goofy-Spiel beteiligt war, begleitet auch Sega die Disneyhelden in weitere virtuelle Welten. So sprang und stürmte Micky Maus bereits 1990 durch Castle of Illusion - eins der ersten Spiele, das mit den grafischen Finessen des jungen Mega Drives einen wunderschönen Comic zeichnete. Micky sprang über ein Blättermehr, durch ein buntes Spielzeugland und ließ seine Welt sogar buchstäblich Kopf stehen. Den Nachfolger World of Illusion konnte man sogar zu zweit erleben – wobei zwei Spieler zum Teil ganz andere Levels meistern mussten als Solisten. Daran ist selbst heute kaum zu denken!

The Magical Quest (1992)

Will man »Retro-Paules« in den Himmel lächelnde Lippen in eine Nostalgiestarre versetzen, muss man die Illusion-Serie erwähnen - der etwa zur gleichen Zeit erschienenen SNES-Reihe gesteht er aber ähnliche Qualitäten zu. Capcom besaß damals die Lizenz für Disneyspiele auf dem Nintendo-System, daher auch das zweigeteilte Aladdin. Einmal mehr durfte Micky Maus Held eines Jump&Runs sein - wobei ihm je nach Fortsetzung auch Donald oder Minnie zur Seite standen. Das Besondere daran: Durch verschiedene Klamotten erhielten die Zeichentrickser spezielle Fähigkeiten, mit denen sie an Wänden kraxeln oder gefährliche Zauber verschießen können.

Fantasia (1991)

Zurück zum Mega Drive, auf dem Sega auch den Dirigentenstab schwang. Denn weil sich im gleichnamigen Film alles um Musik dreht, muss Micky verlorene Noten wiederfinden. Die Suche nach den Sechzehnteln gehört allerdings zu seinen schwächsten Abenteuern - vielleicht lag es daran, dass die heutigen Atari-Inhaber Infogrames statt Sega daran gewerkelt haben. Wie im Film war jeder Abschnitt einem Element zugeordnet: der Erde, dem Wasser, dem Feuer und der Luft. Gespielt wurde klassische Musik von Mussorgski oder Strawinski - Disney versuchte sich als Lehrmeister in Sachen Kunst.

Tron 2.0 (2003)

Da gibt es aber auch die andere Seite von Disney - nämlich jene, die mit Comics und Kindern nur am Rande zu tun hat. Und auf dieser findet man u.a. das stilbildende Tron, dem die späteren F.E.A.R.-Entwickler mehr als 20 Jahre nach Kinostart einen famosen Ego-Shooter widmeten. Zwar gab es auch vorher einige Spiele, die die im Film gezeigten Motorcycle-Rennen oder das Disc-Duell spielerisch nutzten - darunter das offizielle Filmspiel von Midway und die packende Mehrspieler-Hatz Armagetron - aber erst mit Tron 2.0 konnte das strahlende Neon überzeugend in eine interaktive Welt übertragen werden.

Nightmare before Christmas: Oogies Rache (2005)

Auch Hollywoods schrägster Magier, Tim Burton, durfte einst für Disney zaubern - er entwarf einen Albtraum, der ausgerechnet zur Weihnachtszeit sein Unwesen trieb. Nightmare before Christmas hieß der Film, Oogies Rache titelte die nur als Spiel erschienene Fortsetzung. Die Grundlage war zwar ernüchternd herkömmliche Action, die als Rhythmusspiel verarbeiteten Musicalszenen waren für Fans der neu vertexteten Filmmusik allerdings ein herzerwärmender Höhepunkt.

Kingdom Hearts (2002)

Die Comicschmiede wagte sich aber nicht nur ins Reich der Erwachsenen – 2002 schickte sie ihre Helden auch gen Osten, genauer gesagt nach Japan. Denn in Kingdom Hearts vereinte Square Enix, damals noch Squaresoft, Micky, Donald und Co. mit Aeris und Sephiroth. Sie alle waren Teil eines bezaubernden Abenteuers, in der das junge Publikum allerdings beinharte Herausforderungen meistern musste. Momentan lebt die Serie vor allem auf Nintendos Handheld weiter: im kommenden Januar erscheint die zweite DS-Episode und für 3DS wurde bereits Kingdom Hearts 3D angekündigt.

Die Pixar-Riege (ab 1995)

Und dann sind da natürlich Filmspiele zu allem, was die 3D-Künstler bei Pixar in den vergangenen Jahren auf die Leinwand brachten. (Wusstet ihr übrigens, dass die Lampe aus dem Logo die Hauptfigur des ersten Pixar-Kurzfilms ist und in der Filmbranche für ein Umdenken in Bezug auf die neue Technik gesorgt hat?) Der Großteil der Leinwandumsetzungen war sogar mehr, als die durchschnittliche Lizenzarbeit sonst hergibt. Irgendwie vergisst man die Spiele zu Wall-E, Die Unglaublichen und wie sie alle heißen aber auch schnell. Ihnen fehlt das Magische, mit dem Ente und Maus damals begeistern konnten.

Disney Micky Epic (2010)

Jahrelang war es ruhig um die zwei schwarzen Ohren - dann sollte sie der Vater von Spitzenagent Denton und Meisterdieb Garrett wieder ins Scheinwerferlicht zurück holen. Ein Kreativer mit Vorliebe für erwachsene Themen sollte der Maus die Magie zurückgeben? Auf jeden Fall erschuf er ein ebenso schräges wie farbenfrohes Abenteuer. Und auch wenn sein spielerischer Plan nicht immer aufgeht: Das Zauberhafte, das ist wieder da! Auf viele neue Disneymärchen für Junge und jene, die es geblieben sind!

Alle Bilderserien

Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Folge uns

       

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+