Need for Speed: Undercover: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: EA Vancoucer
Publisher: Electronic Arts
Release:
20.11.2008
kein Termin
15.04.2010
14.05.2009
15.03.2010
20.11.2008
08.10.2009
09.06.2011
Test: Need for Speed: Undercover
39
Test: Need for Speed: Undercover
73
Test: Need for Speed: Undercover
47
Test: Need for Speed: Undercover
50
Test: Need for Speed: Undercover
66
Test: Need for Speed: Undercover
37
Test: Need for Speed: Undercover
45
Test: Need for Speed: Undercover
68
Jetzt kaufen ab 5,85€ bei

Leserwertung: 61% [46]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Need for Speed: Undercover
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

NFS: Undercover: Trailer & Teaserseite

Need for Speed: ProStreet gehörte zwar zu EAs bestverkauften Titeln des vergangenen Jahres, konnte jedoch nicht ganz an den Erfolg der Vorgänger anknüpfen. Fans der Reihe beanstandeten vor allem den Bruch mit dem traditionellen Prinzip der Rennspielreihe - statt in illegalen Straßenrennen zu wetteifern und vor der Polizei zu flüchten, fand sich der Spieler plötzlich auf abgegrenzten Rennkursen wieder.

Für die nächste Auskopplung der Serie, Need for Speed: Undercover verspricht der Hersteller eine Rückkehr zum ursprünglichen Konzept. Laut John Riccitiello soll das Spiel stark missionsbasiert sein und an den Film The Transporter erinnern. Der EA-Geschäftsführer gab zudem bekannt, dass sich von nun zwei Teams abwechseln werden - für folgende NFS-Titel stehen dann 24 Monate Entwicklungszeit zur Verfügung, nachdem man bisher immer mit einem jährlichen Rhythmus produzierte.

Mittlerweile ist eine Teaserwebseite aufgetaucht, die andeutet, dass die offizielle Enthüllung des Spiels demnächst anstehen dürfte: Wer sich zu WhichRoadToTake begibt, bekommt eine vermeintliche Aufzeichnung eines Verhörs zu sehen, bei dem es drunter und drüber geht. Mit der Maus lassen sich allerdings verschiedene Bereiche anklicken - siehe z.B. Kalendar, Mülleimer, Akten etc. -, welche dann wiederum zu neuen Bildern oder Videos führen. Eines davon ist jener mittlerweile auch bei YouTube eingespeiste Trailer, der andeutet, dass es wieder zahlreiche Zwischensequenzen wie bei Need for Speed: Most Wanted geben wird.

Quelle: NFS-Center.de
Need for Speed: Undercover
ab 5,85€ bei

Kommentare

El3cTriC schrieb am
ich lass mich überraschen
ich persönlich bin eh erst seit nfs: underground fan der serie
wobei nfs u und nfs mw für mich die highlights waren
sodass mir ein sprung weg von pro street in richtung befahrbare stadt mit viel verkehr und viel toh baboho durch aus zusagen würde
ich will keine simulation sondern nen action lastigen racer der mich auch etwas kreativ werden lässt
ich warte ja ohne hin auf nfs u 3^^
Mironator schrieb am
Das Spiel heißt noch immer NFS: Undercover und nicht Underground, wie im Thread-Titel. Wann ändert das mal jemand?
Akabecks schrieb am
Neueste Meldung besagt, das NfS: Undercover am 18. November diesen Jahres erscheinen wird.
Edit:
Ach ja, meine persönliche Meinung zum Ganzen:
Ich hoffe es wird entgegen der eingeschlagenen Richtung wieder ein Arcade-Racer.
Also bitte kein Schadensmodell o.ä.
Fun, Speed, Action - das soll ein NfS bieten. Und diese Faktoren würden komplett eingeschränkt, wenn man ein Schadensmodell verbauen würde.
Bei Grid und Dirt zum Beispiel ist es einfach was anderes. Da wiederum passt ein Schadensmodel imo hervorragend.
Robben689 schrieb am
NFS Pro street war das schlimmste überhaupt aus der reihe.. totaler mist..undercover wird bestimmt besser, hoff ich zumindest :lol:
und gut das ea eingesehen hat, das 12monaten zuwenig sind für innovationen :wink:
schrieb am

Facebook

Google+