Red Dead Redemption: Nächstes DLC-Paket datiert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar San Diego
Publisher: Take-Two
Release:
21.05.2010
21.05.2010
Test: Red Dead Redemption
88

“Red Dead Redemption ist ein fantastischer Western mit hervorragenden Charakteren vor einer überwältigenden Kulisse. Schade, dass die spielerische Tiefe nicht hält, was der enorme Umfang verspricht.”

Test: Red Dead Redemption
88

“Red Dead Redemption ist ein fantastischer Western mit hervorragenden Charakteren vor einer überwältigenden Kulisse. Schade, dass die spielerische Tiefe nicht hält, was der enorme Umfang verspricht.”

Leserwertung: 89% [67]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Red Dead Redemption: Nächstes DLC-Paket datiert

Red Dead Redemption (Action) von Take-Two
Red Dead Redemption (Action) von Take-Two - Bildquelle: Take-Two

Mit Liars and Cheats wird am 21. September das nächste DLC-Paket für Red Dead Redemption veröffentlicht. Das Free Roam Multiplayer-Erlebnis steht im Mittelpunkt jenes Updates. So wird es u.a. die folgenden Erweiterungen geben:

  • Mehrspieler-taugliche Fassungen von Poker und Liar's Dice
  • Pferderennen
  • Explosive Rifle (neue Waffe)
  • Sieben neue Gang-Hideouts
  • Vier neue Jagdgebiete
  • Stronghold (neuer Mehrspielermodus)
  • Posse-Scores & -Leaderboards
  • 15 neue MP-Charaktere aus der RDR-Story
  • Frische Achievements bzw. Trophäen



Das DLC-Pack umfasst auch die Inhalte, die für das ebenfalls angekündigte Free Roam-Paket vorgesehen waren. Ursprünglich sollte jenes Update eigentlich separat und in kostenloser Form verfügbar gemacht werden. Es gebe aber auf den Online-Plattformen der Hersteller Limits für die Zahl der Inhalte, die kostenlos veröffentlicht werden dürfen, so Rockstar. Da man schon ein Paket (Outlaws to the End) kostenfrei herausgebracht hatte und noch weitere kostenlose Inhalte (Hunting & Trading Outfits) versprochen hatte, entschloss man sich dazu, Free Roam in eines der anderen Pakete zu integrieren.

Liars & Cheats wird mit 800 Microsoft-Punkten bzw. zehn Dollar zu Buche schlagen.


Kommentare

MisterFlames schrieb am
Juhu.. Pferderennen :roll:
Mal davon abgesehen, dass die meisten Features ins Hauptspiel gehört hätten (Pferderennen zB gabs ja eigentlich schon, wurden nur extra nicht als Minigame integriert...): Welches der Features soll mich jetzt überzeugen, 10? auszugeben? Das ist schließlich mal wieder so ein DLC, welches in der Produktion wahrscheinlich nicht mal 10? gekostet hat.
crewmate schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:
DdCno1 hat geschrieben:
maiskorn123 hat geschrieben:im gegensatz zum vorherigen dlc, ist der preis von 10 euro eindeutig angemessen, besonders weil der poker im singleplayer sooo mega geil is dass die multiplayerversion fast schon ein kaufgrund fürs ganze spiel wird!

Ich weiß, es mag abgedroschen, oberlehrerisch und für manche Ohren schlicht merkwürdig klingen, aber: Es gibt tausende kostenlose Möglichkeiten, online zu pokern und man kann, tief Luft holen, es sogar im RL tun! Glaub mir, letzteres macht am meisten Spaß, mit Abstand.
Ist wie mit echten Autos Rennen fahren und es virtuell tun. Das ist einfach ein Unterschied. Oder wie Pornos gucken und... :D
Zum Thema RDR: Ich glaube, eine PC Version würden sich immer noch genügend Leute kaufen, eine saubere Portierung vorausgesetzt (oder auch nicht, siehe GTA IV, das sich trotzdem super verkauft hat).

Fahre nach Frankfurt um mit deinen Freunden zu Pokern. Oder nach München, oder Berlin?! ;)
Online birgt doch so manchen Vorteil.
Hier kannst du gratis Pokern im Western Stil.
http://www.fukgames.com/free-games/237710/western-poker
und mit den üblichen Seiten wie Pokerstars kannst du es auch Online tun. Mit anderen im Internet.
Da kannst du die 10? für das DLC Paket auch für was handfestes ausgeben. Einkrem zB.
Jazzdude schrieb am
DdCno1 hat geschrieben:
maiskorn123 hat geschrieben:im gegensatz zum vorherigen dlc, ist der preis von 10 euro eindeutig angemessen, besonders weil der poker im singleplayer sooo mega geil is dass die multiplayerversion fast schon ein kaufgrund fürs ganze spiel wird!

Ich weiß, es mag abgedroschen, oberlehrerisch und für manche Ohren schlicht merkwürdig klingen, aber: Es gibt tausende kostenlose Möglichkeiten, online zu pokern und man kann, tief Luft holen, es sogar im RL tun! Glaub mir, letzteres macht am meisten Spaß, mit Abstand.
Ist wie mit echten Autos Rennen fahren und es virtuell tun. Das ist einfach ein Unterschied. Oder wie Pornos gucken und... :D
Zum Thema RDR: Ich glaube, eine PC Version würden sich immer noch genügend Leute kaufen, eine saubere Portierung vorausgesetzt (oder auch nicht, siehe GTA IV, das sich trotzdem super verkauft hat).

Fahre nach Frankfurt um mit deinen Freunden zu Pokern. Oder nach München, oder Berlin?! ;)
Online birgt doch so manchen Vorteil.
DdCno1 schrieb am
maiskorn123 hat geschrieben:im gegensatz zum vorherigen dlc, ist der preis von 10 euro eindeutig angemessen, besonders weil der poker im singleplayer sooo mega geil is dass die multiplayerversion fast schon ein kaufgrund fürs ganze spiel wird!

Ich weiß, es mag abgedroschen, oberlehrerisch und für manche Ohren schlicht merkwürdig klingen, aber: Es gibt tausende kostenlose Möglichkeiten, online zu pokern und man kann, tief Luft holen, es sogar im RL tun! Glaub mir, letzteres macht am meisten Spaß, mit Abstand.
Ist wie mit echten Autos Rennen fahren und es virtuell tun. Das ist einfach ein Unterschied. Oder wie Pornos gucken und... :D
Zum Thema RDR: Ich glaube, eine PC Version würden sich immer noch genügend Leute kaufen, eine saubere Portierung vorausgesetzt (oder auch nicht, siehe GTA IV, das sich trotzdem super verkauft hat).
maiskorn123 schrieb am
im gegensatz zum vorherigen dlc, ist der preis von 10 euro eindeutig angemessen, besonders weil der poker im singleplayer sooo mega geil is dass die multiplayerversion fast schon ein kaufgrund fürs ganze spiel wird!
schrieb am

Facebook

Google+