Final Fantasy 15: Moogles sind dabei, sollen aber nicht so geschwätzig sein - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
29.11.2016
29.11.2016
Test: Final Fantasy 15
83

“Gelungene Neuausrichtung der Serie, die erzählerisch auf alte Square-Tugenden aufbaut, während die offene Welt nur selten mehr als einen schicken Schauplatz für die Echtzeit-Kämpfe darstellt.”

Test: Final Fantasy 15
83

“Gelungene Neuausrichtung der Serie, die erzählerisch auf alte Square-Tugenden aufbaut, während die offene Welt nur selten mehr als einen schicken Schauplatz für die Echtzeit-Kämpfe darstellt.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Final Fantasy 15
Ab 61.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy 15: Moogles sind mit dabei, sollen aber nicht so geschwätzig sein

Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Auch in Final Fantasy 15 wird es Moogles geben, dies bestätigte Hajime Tabata (Game Director) via Gematsu. Am vergangenen Freitag endete eine Fan-Umfrage, ob Moogles ins Spiel integriert werden sollen oder nicht und offenbar hat sich die Mehrheit für Moogles entschieden. Dennoch stellte Tabata klar, dass sich weder das eigentliche Spiel noch das geplante Spiel-Design durch die Moogles verändern werde. Sie sollen vielmehr auf "witzige und unterhaltsame Weise" als kleines Extra eingebaut werden. Und sie sollen jedenfalls nicht so geschwätzig sein.





Letztes aktuelles Video: Chocobos und Angeln


Quelle: Gematu

Kommentare

Sephiroth1982 schrieb am
Wulgaru hat geschrieben:Ich fand sie im gutem alten IXer immer phantastisch, die Post-Sidequest und die vielen kleinen niedlichen Storys dieser Knuffelwesen als aufmerksame und unbeachtete Beobachter der Menschenwelt.

Es kommt natürlich sehr daruf an WIE die Moogles programmiert werden. Aber ein FFF ohne sie kann ich mir genau so wenig vorstellen wie ohne Chocobos. Allerdings sollten die beil etzteren die langen "Zöpfe" die diesen aus den Ohren wachsen weglassen und zurück zum Ursprung gehen.
DitDit schrieb am
Wulgaru hat geschrieben:Ich fand sie im gutem alten IXer immer phantastisch, die Post-Sidequest und die vielen kleinen niedlichen Storys dieser Knuffelwesen als aufmerksame und unbeachtete Beobachter der Menschenwelt.

Ja die MOG-Net Briefe wahren herrlich.
Stilzkins Reise und Briefe.
Und der große Mogmeier!!!
Scorpyfizzle schrieb am
Je mehr sie die Schnauze halten desto besser :x
Wulgaru schrieb am
Ich fand sie im gutem alten IXer immer phantastisch, die Post-Sidequest und die vielen kleinen niedlichen Storys dieser Knuffelwesen als aufmerksame und unbeachtete Beobachter der Menschenwelt.
Leon-x schrieb am
Stalkingwolf hat geschrieben:ich bin immer noch der Meinung das man hier alles in einen Eimer kippt, umrührt und man denkt (hofft?) es kommt was gutes dabei raus.
Die Moogles gehören zwar zu FF dazu, aber ich finde sie lächerlich. Nun schaut man sich die Protagonisten an, dann die Moogles und das passt vorne und hinten nicht zusammen. Nicht einmal als Kontrast.

Ist aber nicht das erste Mal dass die Japaner sowas machen. Sie dir nur den Trupp von FF 8 an und dann tanzen plötzlich die Moomba daher. Von den Außerirdischen ganz zu schweigen.^^
Wenn sie selbst Lighning in ihrem letzten Teil überlebt dann die bei FF XV auch.
Sie waren ja gar nicht geplant und kommen nur als Fanservice vor. Die tanzen sicherlich nicht ständig um einen herum.
Zumal man ihr Design abwarten muss.
Gegen einen Gastauftritt auserhalb der Story hätte ich persönlich nichts.
schrieb am

Facebook

Google+