Final Fantasy 15: War bereits am Tag der Veröffentlichung profitabel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
09.02.2018
08.02.2018
08.02.2018
06.03.2018
29.11.2016
kein Termin
14.09.2018
kein Termin
29.11.2016
Alias: Final Fantasy XV
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 15
84
Test: Final Fantasy 15
83
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 15
83
Jetzt kaufen ab 21,90€ bei

Leserwertung: 25% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Final Fantasy 15 war bereits am Tag der Veröffentlichung profitabel

Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Final Fantasy 15 hat bereits am Tag des Verkaufsstarts die Gewinnschwelle (break-even point) überschritten, verriet Hajime Tabata (Game Director) bei einer Konferenz mit Investoren im Zuge der Bekanntgabe des jüngsten Geschäftsberichts von Square Enix. Am 29. November 2016 wurden weltweit mehr als fünf Mio. Exemplare des Rollenspiels ausgeliefert oder als Download gekauft. Diese Anzahl hat ausgereicht, um die Entwicklungskosten wieder einzuspielen, sagte Tabata. Im Januar 2017 hieß es dann, dass mehr als sechs Millionen Exemplare ausgeliefert werden.

Der Game Director verriet außerdem, dass 70 Prozent des ursprünglichen FF15-Entwicklerteam weiterhin an dem Spiel arbeiten würden - also an den versprochenen kostenlosen und kostenpflichtigen Erweiterungen. Erst kürzlich wurden Details zum Booster Pack, zum Booster Pack+ und zur Episode Gladiolus beim Jubiläums-Livestream bekanntgegeben. Eine PC-Umsetzung würde Tabata ebenfalls befürworten (wir berichteten).



Letztes aktuelles Video: Moogle Chocobo Carnival


Quelle: DualShockers
Final Fantasy 15
ab 21,90€ bei

Kommentare

dobpat schrieb am
DitDit hat geschrieben:
muecke-the-lietz hat geschrieben:....
Also gerade FF15 hat doch gezeigt die Japaner sind irgendwie was Open World angeht in 2006 hängen geblieben und haben totalen nachholbedarf. Ich bin riesen FF Fan deswegen hatte ich auch meinen Spaß mit dem Teil so wie auch mit der 13er Reihe aber Königsklasse ist einfach naja.... falsch.
Genauso Resi 7. Hab es gerade beendet. Vor 2 Minuten. Und als Resi Fan der bisher alle Teile toll fand finde ich diesen totale Grütze. Aber gut Capcom scheint auf ihre treuen Fans zu scheißen sie wollen neue. Wird sich erst in Zukunft zeigen ob es ne gute oder schlechte Entscheidung war.
Finde ich auch. Wenn ich bedenke das ich in den 90er zu den japanischen Spielen aufgeschaut habe, empfinde ich das was die da abliefern einfach nur noch als schwach.
RE7 kenn ich nur die Demo, die wirkte schon total altbacken.
Hier und da mal ne Ausnahme vielleicht, aber generell irgendwie den Anschluß an die Europäer und Amerikaner verloren.
johndoe984149 schrieb am
Ich hatte ein paar Gelegenheiten mit FF15 zu Sprechen sei es in FF14 oder auch mit einen Handwerker der neugierig war was ich Spielte und in meiner Wohnung schaden beseitige und die waren eher abwertend.
Unterirdische Storyline und langweiliger Content ist also wie in vielen Spielen es wird gekauft,weil es neu ist und eine gewisse Mode verfolgt um sich abzulenken.
Für mich war es schon vor längere zeit erkennbar das es für mich nichts ist.
Da ist doch Astroneer eher geeignet auch wenn der Content nicht gerade groß ist :D
VonBraun schrieb am
Puh das is natürlich bitter, jetzt werden sie diesen seelenlosen open World Crap wohl auch im FF7 Remake ausleben.
Aber gut als großer Fan der alten Teile habe ich mich eh schon mit Teil 10 von der Reihe verabschiedet.
ChrisJumper schrieb am
Blackcucumbermage hat geschrieben:Nach meinem Spielehändler in der Umgebung war das Spiel ein flop und er wollte es eigentlich nicht so gern zurück haben nachdem ich es nach ein paar Wochen wieder verkauft habe.
Bei Ebay bekommt man es halt auch relativ günstig, maximal 20 Euro. Das Problem ist der aktuelle Gebrauchtmarkt. Da sind Spiele immer günstiger zu erhalten und eben weil es sehr viele erst Käufer gab, verkaufen aktuell sehr viele das Spiel schon wieder. Wahrscheinlich auch weil es nicht direkt die Erwartungen getroffen hat.
Von dem Standpunkt deines Spielehändler aus ist es wahrscheinlich richtig. Was aber nicht direkt bedeutet das das Spiel ein Flopp ist. Sondern eher das sehr viele Retail Spieler am Day One gekauft haben und nur ein kleiner(er) Teil auf den Gebrauchtmarkt gewartet hat.
ChrisJumper schrieb am
Hamu-Sumo hat geschrieben:Wie viel Geld muss da geflossen sein, um grob 10 Jahre Entwicklung einzuspielen? Und das Marketing-Budget erst. Ich meine... Mini-Anime-Serie... CGI-Film im Kinoformat... Alles am ersten Tag schon wieder eingespielt? wtf?
Der CGI Film hatte ja ein eigenes Budget. Der Anime Film war wahrscheinlich einfach nur Werbung oder das hat der Nudelsuppenhersteller gezahlt.
schrieb am