No Man's Sky: Keine kostenpflichtigen Downloadinhalte (DLCs) geplant, nur kostenlose Patches - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Abenteuer
Entwickler: Hello Games
Publisher: Hello Games
Release:
12.08.2016
10.08.2016
Test: No Man's Sky
59

“Normalerweise müsste No Man's Sky auf dem Rechner besser aussehen, flüssiger laufen und zu bedienen sein - aber Hello Games serviert eine schwache PC-Umsetzung.”

Test: No Man's Sky
59

“Eine faszinierende Reise für Entdecker mit toller futuristischer Ästhetik, die trotz vieler spielerischer Defizite noch solide unterhalten könnte - wenn da nicht die extrem vielen Abstürze für Ernüchterung sorgen würden.”

Leserwertung: 77% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

No Man's Sky
Ab 36.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

No Man's Sky: Keine kostenpflichtigen Downloadinhalte (DLCs) geplant, nur kostenlose Patches

No Man's Sky (Simulation) von Hello Games
No Man's Sky (Simulation) von Hello Games - Bildquelle: Hello Games
Kostenpflichtige Downloadinhalte (DLCs) wird es in No Man's Sky nicht geben, stellte Sean Murray von Hello Games in einem Interview mit Redbull klar. Vielmehr soll das Weltraumspiel mit kostenlosen Patches versorgt und damit regelmäßig erweitert werden. Murray sagte: "Wir wollen noch tonnenweise Features hinzufügen, (...) Frachter, Basen und weitere Dinge dieser Art. Aber wir wollen das kostenlos machen. Ihr habt für das Spiel bezahlt, deshalb solltet ihr diese Sachen ohne zusätzliches Geld bekommen. Also, nein, es wird keine kostenpflichtigen DLCs geben, sondern einfach nur Patches".

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Quelle: Redbull

Kommentare

Flextastic schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:
Flextastic hat geschrieben:indie darf eben nicht mehr als 5-10? kosten

Zählt No Man's Sky eigentlich noch zu Indie? Die wurden doch durch den Konsolenexklusivdeal mit Sony sicherlich ordentlich gepusht.

angeblich nur das marketing übernommen, aber das allein würde mir reichen, das ganze nicht mehr indie zu nennen.
Shackal schrieb am
SectionOne hat geschrieben:
Shackal hat geschrieben:
SectionOne hat geschrieben:
Weil der Preis einfach sehr hoch angesetzt ist. Aber wie gesagt, wenn da künftige Inhalte mit eingeschlossen sind hab ich kein Problem das zu bezahlen.
Wobei wir auch erst mal abwarten müssen ob die Entwickler nicht eines Tages ihre Meinung ändern. So nach dem Motto "Wir haben zugesagt das ihr alle DLCs kostenlos bekommt, aber jetzt verkaufen wir euch ein waschechtes Addon". Wundern würde mich das jedenfalls nicht.

Warum ist der Preis zu hoch angesetzt wenn du ein EA Spiel oder Ubi Spiel kaufst dann zahlst du natürlich gerne deine 100E oder ? :D

Dieses simple Schwarz/Weiß Denken ist schon ne feine Sache, oder? Spart einem lästiges, differenziertes Nachdenken und macht das Leben so viel leichter.
Das letzte EA Spiel das ich gekauft habe war glaube ich Dragon Age Inquisition für 20?, bei Ubisoft war es The Division. Das aber auch nur weil ich es inkl. Season Pass zum Release für 40? bekommen hab.
Den Rest deines Postings könnte ich leider trotz mehrmaligem Lesen nicht wirklich verstehen, keine Ahnung was du damit sagen wolltest.

Die Realität ist eine Illusion und der Traum ist Realität und man ließt nur das was man lesen will und der Rest wird von einer Firewall Blockiert und man versteht es nicht,weil man es nicht verstehen will.
Wenn ich dir den Sinn des Lebens oder des Menschen erklären würde so würde deine Firewall alles gelesene auch nicht verstehen egal wie gut ich in Grammatik wäre :P
Shackal schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:
Flextastic hat geschrieben:indie darf eben nicht mehr als 5-10? kosten

Zählt No Man's Sky eigentlich noch zu Indie? Die wurden doch durch den Konsolenexklusivdeal mit Sony sicherlich ordentlich gepusht.

Jo gute Frage :D
Aber das tut solchen Spiele eher gut das es ein Bezug zu Indi Spielen hat,denn ich hoffe das dann viele gute Ideen umgesetzt werden und uns einige neue Ideen an Spiele veröffentlicht werden.
Ich bin zwar kein großer Fan von NMS oder Minecraft aber ich finde die Idee Interessant und mal sehen vielleicht Kaufe ich mir das Spiel nur um solche Spielsysteme zu fördern.
Aber ich bin eher der MMOs Spieler als der Solo Spieler.
Also man kann jetzt schon Hallo Games Gratulieren und die waren bei Konsole schon total überlastet :D
Jazzdude schrieb am
Flextastic hat geschrieben:indie darf eben nicht mehr als 5-10? kosten

Zählt No Man's Sky eigentlich noch zu Indie? Die wurden doch durch den Konsolenexklusivdeal mit Sony sicherlich ordentlich gepusht.
Balmung schrieb am
Zum einen wurde bereits gesagt an was bereits für die kommenden Patches gearbeitet wird, zum Anderen muss man halt auch mal etwas Vertrauen haben und nicht immer mit Aluhut rum rennen.
Und ja, primär ist NMS schon immer ein Exploring Spiel gewesen und das wird es sicherlich auch bleiben. Das das nicht jedem gefällt, wie auch z.B. Minecraft, CoD, MMOs oder was auch immer nicht jedem gefällt, ist völlig normal. Dann muss man halt das Spiel für sich abhaken, gibt ja genug andere Spiele da draußen mit denen man Spaß haben kann.
Manchmal könnte man ja meinen da steht hinter manchen Spielern Jemand mit einer Pistole, der sie zwingt Spiele zu kaufen/spielen, die ihnen keinen Spaß machen. Wobei der Kauf solcher Spiele meist darauf beruht, dass man sich nicht ausreichend informiert, sich blind hypen lässt oder man sich schlicht selbst irgendwas einredet was das Spiel nie behauptet hat zu sein.
Es gab nun wahrlich genug Infos zu NMS, wer da jetzt noch kauft und dann jammert es wäre nicht für ihn, der ist absolut selbst schuld. Und im Grunde war man das auch schon vor dem Release vor einer Woche oder noch länger. Aber Spieler neigen auch gerne mal dazu Dinge in ein Spiel hinein zu interpretieren, die nie so gesagt wurden, wie das NMS ein Multiplayer Spiel wäre.
schrieb am

Facebook

Google+