No Man's Sky: Data-Mining ergibt Hinweise auf geplante Xbox-One-Umsetzung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Abenteuer
Entwickler: Hello Games
Publisher: Hello Games
Release:
12.08.2016
10.08.2016
Test: No Man's Sky
59

“Normalerweise müsste No Man's Sky auf dem Rechner besser aussehen, flüssiger laufen und zu bedienen sein - aber Hello Games serviert eine schwache PC-Umsetzung.”

Test: No Man's Sky
59

“Eine faszinierende Reise für Entdecker mit toller futuristischer Ästhetik, die trotz vieler spielerischer Defizite noch solide unterhalten könnte - wenn da nicht die extrem vielen Abstürze für Ernüchterung sorgen würden.”

Leserwertung: 77% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

No Man's Sky
Ab 36.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

No Man's Sky: Data-Mining ergibt Hinweise auf geplante Xbox-One-Umsetzung

No Man's Sky (Simulation) von Hello Games
No Man's Sky (Simulation) von Hello Games - Bildquelle: Hello Games
Das Erforschen des Codes und der Dateien von No Man's Sky hat offenbar ein paar interessante Details zu Tage gefördert: Wie vg247.com berichtet, hätten findige Spieler der PC-Version unter anderem herausgefunden, dass die vom Studio genutzte Lizenz der Physik-Engine Havok auch für die Xbox One gültig sei. Eine spätere Umsetzung des (vorerst?) exklusiven Titels liege also durchaus im Bereich des Möglichen. Sonys finanzielle Beteiligung spräche allerdings dafür, dass es bis zu einer solchen Umsetzung noch eine ganze Weile dauern könne.

Im Neogaf-Forum finden sich noch weitere Fundstücke aus dem Code, darunter ein Affen-Modell sowie das eines menschlich wirkenden Astronauten, der dementsprechend auch als "astronaut" bezeichnet wird. Handelt es sich dabei um die Spielfigur? Bislang gehe man davon aus, dass Hello Games das Aussehen des eigenen Charakters absichtlich geheim hält, um seiner Spezies und anderen Details einen mysteriösen Hintergrund zu verleihen, so vg247.com.

Screenshot - No Man's Sky (PC)

Screenshot - No Man's Sky (PC)

Screenshot - No Man's Sky (PC)



Letztes aktuelles Video: Der Video-Test


Kommentare

oliver74 schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:
oliver74 hat geschrieben:
Feldmaus1 hat geschrieben:In drei Wochen redet keiner mehr von dem Spiel.

Überspitzt gesagt: Heutzutage redet fast KEINER mehr von IRGENDEINEM Spiel nach 3 Wochen.

GTA V ist seit Herbst 2013 in aller Munde...

Ist auch eines der ganz wenigen Ausnahmen.
In der Regel sind selbst gute Titel (nach welchen Maßstäben auch immer) nach dem Release und dem Test bei jeder
Publikation dann schnell abgehakt, maximal noch ein paar Guides und fertig.
Bei GTA V dürfte auch der GTA Online Aspekt mit laufenden Updates dazu beigetragen haben das im Gespräch zu halten.. aber wie gesagt, GTA V ist für mich eine der großen Ausnahmen.
Radium1978 schrieb am
hoschme hat geschrieben:
Radium1978 hat geschrieben:Die Xbox Lizenz gibts bei Windows wahrscheinlich gratis dazu. Darauf würde ich nicht viel geben.

Das Spiel ist auf Steam und GOG erschienen. Den Lizenz krams der Konsolen gibt es bei den Plattformen in der Form nicht. Mit Windows/MS hat das ganze auch herzlich wenig zu tun.

Da Windows mit der UWP die Xbox und Windows 10 vereint ist es trotzdem nicht auszuschließen, das es sich um eine Kombilizenz handelt.
Über kurz oder lang kannst du eh davon ausgehen, daß Microsoft die Xbox zu einem Windows-PC macht, wie sie es bei Smartphone und Tablet mit WindowsPhone auch gemacht haben.
Microsoft hatte ja schon vor längerem angekündigt das es die Konsole ansich nicht mehr so lange gibt. Und das Microsoft gerne kryptisch redet, wäre eine Windows 10 basierende Nachfolge-Xbox-Konsole ein realistischer Gedanke.
Wuschel666 schrieb am
jrpgfan hat geschrieben:Hat Sony die Entwicklung wirklich finanziell unterstützt? Meines Wissens nach haben sie sich "lediglich" um das Marketing und um die Produktion der Retail-Fassung an sich gekümmert. Seitens Sony wurde zwar wohl eine finanzielle Unterstützung angeboten, von Hello Games aber abgelehnt.
Dadurch ist es ziemlich wahrscheinlich, dass es sich nur um eine temporäre Exklusivität für PS4 handelt. Wie bei Rocket League oder umgekehrt bei Tomb Raider.

Marketing, vor allem auch in dem Umfang von No Man's Sky kostet ordentlich Geld. Damit ist meiner Meinung nach eine Finanzielle Beteiligung deutlich dabei. Ich denk auch, dass das Marketing stark zum "Erfolg" des Spiels beigetragen hat. Hab mich sehr gewundert wie viele Leute sich plötzlich für das Spiel interessiert haben und das die meisten Leute in meinem Umfeld das Spiel sogar kannten.
Im Media Markt ziert No Man's Sky die Playstation Sektion mit großen Artworks. Da wurde einiges an Geld reingesteckt.
jrpgfan schrieb am
Hat Sony die Entwicklung wirklich finanziell unterstützt? Meines Wissens nach haben sie sich "lediglich" um das Marketing und um die Produktion der Retail-Fassung an sich gekümmert. Seitens Sony wurde zwar wohl eine finanzielle Unterstützung angeboten, von Hello Games aber abgelehnt.
Dadurch ist es ziemlich wahrscheinlich, dass es sich nur um eine temporäre Exklusivität für PS4 handelt. Wie bei Rocket League oder umgekehrt bei Tomb Raider.
DARK-THREAT schrieb am
oliver74 hat geschrieben:
Feldmaus1 hat geschrieben:In drei Wochen redet keiner mehr von dem Spiel.

Überspitzt gesagt: Heutzutage redet fast KEINER mehr von IRGENDEINEM Spiel nach 3 Wochen.

GTA V ist seit Herbst 2013 in aller Munde...
schrieb am

Facebook

Google+