No Man's Sky: Update 1.3 "Atlas Rising" steht an: Story-Verbesserungen und Schnellreise - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Abenteuer
Entwickler: Hello Games
Publisher: Hello Games
Release:
12.08.2016
10.08.2016
Test: No Man's Sky
59
Test: No Man's Sky
59
Jetzt kaufen ab 19,79€ bei

Leserwertung: 60% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

No Man's Sky
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

No Man's Sky - Update 1.3 "Atlas Rising" steht an: Story-Verbesserungen und Schnellreise

No Man's Sky (Simulation) von Hello Games
No Man's Sky (Simulation) von Hello Games - Bildquelle: Hello Games
Noch in dieser Woche soll das Update 1.3 "Atlas Rising" für No Man's Sky erscheinen. In einer E-Mail schreiben die Entwickler, dass sie mit dem Patch die Hauptgeschichte des Weltraum-Abenteuers verbessern wollen. Außerdem soll eine Schnellreise-Möglichkeit (mit Portalen) eingebaut werden. Hello Games betont, dass das Update kostenlos für alle Besitzer des Hauptspiels zur Verfügung gestellt werden soll. Patch-Notes liegen noch nicht vor.

Es ist das dritte "große" Update nach Foundation (drei Spielmodi, eigener Außenposten, Frachter) und Path Finder (Erkundungsfahrzeuge, PS4-Pro-Unterstützung, Grafik-Verbesserungen, Permadeath). No Man's Sky erschien im August 2016 - also vor knapp einem Jahr.

Letztes aktuelles Video: 65 Days of Static Studio-Session


Quelle: Hello Games, NeoGAF
No Man's Sky
ab 19,79€ bei

Kommentare

Usul schrieb am
Balmung hat geschrieben: ?
17.08.2017 13:09
Wenn du es weißt, wieso willst du dann ein Spiel spielen, bei dem dieser Aspekt besonders zum Spielkonzept gehört? Muss man nicht verstehen, oder? ;) Vor allem würde ich mich dann vor dem Kauf schlau machen, ob es da Mods gibt um das auszuhebeln und ob dann noch genug "Spiel" übrig ist.
Also... zum einen hatte ich bei der Frage das Spiel noch nicht gekauft - von daher HABE ich mich ja schlau gemacht. Daher danke für den Tip.
Zum anderen gehe ich davon aus, daß mehr zum Spiel gehört, als sich lediglich um das begrenzte Inventar zu kümmern. Mittlerweile habe ich gekauft und installiert... und werde es selbst herausfinden. Und ja, das begrenzte Inventar nervt. Aber wenn man sich auf die (anfangs) benötigten Dinge konzentriert, geht es fürs Erste.
Balmung schrieb am
Wenn du es weißt, wieso willst du dann ein Spiel spielen, bei dem dieser Aspekt besonders zum Spielkonzept gehört? Muss man nicht verstehen, oder? ;) Vor allem würde ich mich dann vor dem Kauf schlau machen, ob es da Mods gibt um das auszuhebeln und ob dann noch genug "Spiel" übrig ist.
Usul schrieb am
bohni hat geschrieben: ?
17.08.2017 08:14
Sonst spiel halt im "Creativ" Modus .. da kann man sich große Schiffe, eine Riesenbasis und Frachter praktisch sofort nehmen.
Ach, das gibt's auch? Schau an. :)
Balmung hat geschrieben: ?
17.08.2017 06:35
Du weißt aber schon, dass das ein nicht unwichtiges Gameplay Element ist?
Ja, denn ich schrub nicht umsonst:
"Ich verstehe durchaus, daß es zum Spielprinzip dazugehört, daß man Inventar-Management betreibt und dafür auch einiges investieren muß - aber auf meiner persönlichen Liste der am meisten gehassten Spiel-Inhalte im Allgemeinen steht Inventar-Management recht weit oben."
;)
bohni schrieb am
Die Größe des Inventars wächst ja auch ... sooo lange dauert es ja auch wieder nicht, bis man ein größeres Schiff hat .. oder ggf. sogar einen Frachter. Spätestens dann dürfte die Inventargröße wohl eher egal sein.
Sonst spiel halt im "Creativ" Modus .. da kann man sich große Schiffe, eine Riesenbasis und Frachter praktisch sofort nehmen.
Balmung schrieb am
Du weißt aber schon, dass das ein nicht unwichtiges Gameplay Element ist? Ohne das ganze aufrüsten müssen wäre das Spiel nochmals eine ganze Ecke schneller langweilig.
schrieb am

Facebook

Google+