Valve Software: Will überraschen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Valve Software

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Valve: Will überraschen

Valve Software (Unternehmen) von Valve Software
Valve Software (Unternehmen) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Bei Valve wird naturgemäß nicht nur an Portal 2 gewerkelt. Zum Status von Half-Life 2: Episode 3 hat sich das Studio seit einiger Zeit nicht geäußert. Weitere Infos wird man vielleicht in nicht allzu ferner Zukunft erhalten - oder eben auch nicht. Gabe Newell ließ jedenfalls gegenüber PC Gamer UK schon mal verlauten:

"Ich kann euch garantieren, dass die Leute überrascht sein werden von dem Kram, den wir machen. Das wird nicht so schnell aufhören. Ich halt lache nur... die Leute werden wieder schockiert sein.

Wir haben mindestens drei ziemlich große Überraschungen parat in den nächsten 12 Monaten."
 

Zu den wahrscheinlichen Kandidaten für eine Enthüllung dürfte der DotA-Titel zählen, an dem der Hersteller wohl arbeitet.

Kommentare

paulisurfer schrieb am
Terminator10 hat geschrieben:
4utzz hat geschrieben:Es ist nicht schön. Es erfüllt seinen Zweck, das Spiel macht irre viel Spaß, aber Source erzeugt von der Grafik her schon lange kein Staunen mehr bei mir.

meiner meinung nach sollte ein spiel vor allen dingen erstmal ein staunen mit dessen inhalt erzeugen. die source engine ist zu erschaffung eines genialen spiels völlig ausreichend und läuft wenigstens auf fast allen computern. ich brauche persönlich keine effekthascherei wie es das langweilige crysis bot. so ähnlich gings mir erst letztens mit avatar bei dem ich fast eingeschlafen bin.

dem stimme ich voll und ganz zu...auch was avatar betrifft
@4utzz: versteh mich nicht falsch,ich will dich jetzt nicht blöd von der seite anmachen,aber wenn du dich bei einem game entscheiden müsstest zwischen geile grafik und einem richtig geilem gameplay.du würdest dich doch woh auch eher für letzteres entscheiden oder? ich erinner mich an kein game das geile grafik und (wirklich) geiles gameplay besitzt,zumindest was in richtung core-gaming geht
bei der entwicklung müssen nunmal prioritäten gesetzt werden und man kann gegen valve sagen was man will...die games sind einfach hammer und das obwohl die grafik nur mittelmäßig bis schlecht ist.stell dir mal eine gears of war oder ein sonstiges grafikreferenzspiel mit schlechter grafik vor,langweilig
abandoned schrieb am
4utzz hat geschrieben:Es ist nicht schön. Es erfüllt seinen Zweck, das Spiel macht irre viel Spaß, aber Source erzeugt von der Grafik her schon lange kein Staunen mehr bei mir.

meiner meinung nach sollte ein spiel vor allen dingen erstmal ein staunen mit dessen inhalt erzeugen. die source engine ist zu erschaffung eines genialen spiels völlig ausreichend und läuft wenigstens auf fast allen computern. ich brauche persönlich keine effekthascherei wie es das langweilige crysis bot. so ähnlich gings mir erst letztens mit avatar bei dem ich fast eingeschlafen bin.
The Man in the Mirror schrieb am
Terminator10 hat geschrieben:
Melcor hat geschrieben:
Terminator10 hat geschrieben:
Inzide hat geschrieben:Ne neue Engine wär mal schön....mal left 4 dead 2 gedaddelt...sry..ich komm auf die Engine nich klar. Finds irgendwie ziemlich anstrengend und "veraltet" wie man sich da durch die Zombiewelt bewegt. Störte mich schon irgendwie beim ersten Teil. Wobei das doch die gleiche wie bei HL2 is oder? Und dort störte mich des nich so.

nur weil valve nicht wie bei epic bei jeder neuen version ne nummer an den namen dran hängt heißt das nicht dass sich die engine nicht weiterentwickelt. schau dir alleine mal hl2 und l4d2 an, vielleicht siehste die unterschiede.

Ein paar neue und verbesserte Effekte, das ist alles. Schon war L4D2 nicht. Platte, unscharfe Texturen und grobe Models gibts genügend.

wenn du doch offensichtlich nichts von der thematik verstehst, sei einfach ruhig.

Aber er hat doch recht. Bis auf ein paar coolere Schatteneffekte und Glanzeffekte und das ganze Zerstückel und Zerhacksystem aus L4D2 sieht es doch wirklich im Grunde aus wie Half Life 2 von 2004. Gerade die Xbox Version strotzt vor unscharfen und verwaschenen Texturen. Es verwendet ja teilweise sogar noch einige Models und Texturen aus Half Life 2, wenn ich mich nicht irre.
Es ist nicht schön. Es erfüllt seinen Zweck, das Spiel macht irre viel Spaß, aber Source erzeugt von der Grafik her schon lange kein Staunen mehr bei mir.
abandoned schrieb am
Melcor hat geschrieben:
Terminator10 hat geschrieben:
Inzide hat geschrieben:Ne neue Engine wär mal schön....mal left 4 dead 2 gedaddelt...sry..ich komm auf die Engine nich klar. Finds irgendwie ziemlich anstrengend und "veraltet" wie man sich da durch die Zombiewelt bewegt. Störte mich schon irgendwie beim ersten Teil. Wobei das doch die gleiche wie bei HL2 is oder? Und dort störte mich des nich so.

nur weil valve nicht wie bei epic bei jeder neuen version ne nummer an den namen dran hängt heißt das nicht dass sich die engine nicht weiterentwickelt. schau dir alleine mal hl2 und l4d2 an, vielleicht siehste die unterschiede.

Ein paar neue und verbesserte Effekte, das ist alles. Schon war L4D2 nicht. Platte, unscharfe Texturen und grobe Models gibts genügend.

unscharfe texturen und grobe models haben nichts mit einer engine zu tun. wenn du doch offensichtlich nichts von der thematik verstehst, sei einfach ruhig.
Inzide schrieb am
4utzz hat geschrieben:HL2 Ep3 kommt.
Ja, HL2 Ep3 kommt und nachdem Ep2 schon Brücken zu Portal schlug, verbindet Ep3 nun das L4D Universum mit dem HL Universum. Endlich erfahren wir wie der Gartenzwerg aus Whispering Oaks bis in die Rakete in White Forest kam.
Und was für Abenteuer erlebt er zusammen mit Lamar im Weltraum? Das alles, und noch viel mehr, sehen wir in der mitgelieferten Mini-Kampagne, die die Zeit und Arbeit des Teams vom eigentlich Hauptspiel ablenkte, wodurch es unfertig wirkt.
Es gibt zum ersten mal richtige Cutscenes in denen Gordon auch spricht, und in Monologen von epischer Länge, die man nicht wegklicken kann, anfängt seine Taten in der Vergangenheit in Frage zu stellen.
Hätte er an diesem verhängnisvollen Tag einfach frei nehmen sollen?
War es richtig diese Knöpfe auf der Mikrowelle zu drücken?
Sind die Combine überhaupt wirklich die Bösen, oder nur das missverstandene Opfer?
All das in einem neuen JRPG Anime Grafikstil und mit rundenbasierten Kämpfen.
Inzide hat geschrieben:
VanZerg666 hat geschrieben:1. Überaschung: 2 weitere Überaschungen
2. Überraschung: noch eine Überaschung dazu
3. Überraschung:....es gibt keine Überraschungen
---> the cake is a lie

Der Kecks kann mich am Arsch lecken!

Cake heißt nicht Keks :V

Dann kann mich eben der Kuchen am Arsch lecken...hab ich jez auch nich so drüber nachgedacht :P
schrieb am

Facebook

Google+