Unreal Engine 4: Epic Games demonstriert "Next-Gen Games" im Showcase-Video

 
Unreal Engine 4
Sonstiges
Entwickler: Epic Games
Publisher: Epic Games
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Unreal Engine: Epic Games demonstriert "Next-Gen Games" im Showcase-Video

Unreal Engine 4 (Sonstiges) von Epic Games
Unreal Engine 4 (Sonstiges) von Epic Games - Bildquelle: Epic Games
Zum Jahreswechsel hat Epic Games noch ein Video veröffentlicht, in dem "Next-Gen Games" gezeigt werden, welche die Unreal Engine nutzen. Aber nicht alle präsentierten Spiele sind wirklich "Next-Gen".

Zu sehen sind Hogwarts Legacy, Der Herr der Ringe: Gollum, Kena: Bridge of Spirits, Pro Evolution Soccer 2022 bzw. eFootball PES 2022, Scarlet Nexus, Ark 2, Unknown 9: Awakening, Destruction AllStars, Returnal, Black Myth: Wukong, S.T.A.L.K.E.R. 2, Outriders, The Medium, Everwild, The Callisto Protocol, Back 4 Blood, Chorus, Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2, Atomic Heart, Senua's Saga: Hellblade 2, Stray, Little Devil Inside, Avowed, The Artful Escape und Ghostwire: Tokyo. Auch einige bereits veröffentlichte Titel sind dabei, und zwar Ride 4, Ghostrunner, Sackboy: A Big Adventure, The Pathless, Godfall und Fortnite.

Die aktuelle Version der Engine ist v4.26. Die Unreal Engine 5, die im Mai 2020 auf der PlayStation 5 präsentiert wurde, soll "Anfang 2021" als Preview-Version erscheinen. Ende 2021 soll die finale Version für Konsolen (Next-Gen und Current-Gen), PC, Mac, iOS und Android an den Start gehen. Spiele, die auf der Unreal Engine 4 basieren, sollen auf die Unreal Engine 5 umgestellt werden können (Aufwärtskompatibilität bzw. Vorwärtskompatibilität).

Quelle: Epic Games

Kommentare

Flojoe schrieb am
TaLLa hat geschrieben: ?
03.01.2021 06:00
Nevarin hat geschrieben: ?
02.01.2021 08:52
Alles ganz nett, grafisch.
Ich wäre beeindruckt, wenn anstatt Grafik und boom boom mal wegweisendes KI Verhalten gezeigt würde. ;)
Alles eine Sache des eigenen Anspruchs, die Unreal Engine hat einen ausführlichen KI-Baum, den man nur nutzen muss. Optik wird halt immer das Spiel mehr verkaufen und anderes eher dafür vernachlässigt, deshalb arbeitet Epic ja auch an der UE5 nicht nur um die Grafik zu verbessern, sondern den Detailgrad auch einfacher verfügbar zu machen. So können Entwickler einfacher schicke Spiele bauen und sich mehr auf andere Dinge konzentrieren. Und ja, es gibt Spiele die auch ohne alles glänzen, aber eben auch mit dem mitessenden Auge mehr Erfolg hätten.
Deshalb wird?s Zeit das wir endlich bei Foto-Film Realistisch ankommen dann gehts auch mit dem Rest wirklich voran. Von daher soll Epic ruhig die Grafik schnell weiterentwickeln.
Kajetan schrieb am
Nevarin hat geschrieben: ?
02.01.2021 08:52
Alles ganz nett, grafisch.
Ich wäre beeindruckt, wenn anstatt Grafik und boom boom mal wegweisendes KI Verhalten gezeigt würde. ;)
Das kommt dann, wenn die Kundschaft mehr Wert auf KI legt und nicht einfach nur auf immer schickere Optik :)
Nevarin schrieb am
Alles ganz nett, grafisch.
Ich wäre beeindruckt, wenn anstatt Grafik und boom boom mal wegweisendes KI Verhalten gezeigt würde. ;)
Khorneblume schrieb am
Viele Filmsequenzen die wohl größtenteils noch nicht mal in Ingamegrafik daherkommen. Wirklich beeindruckende "Demonstration" Epic...
Dimmi.H schrieb am
Und was soll man jetzt gesehen haben außer einen Schnelldurchlauf??????
schrieb am