von Sören Wetterau,

Diablo 4: Story-Trailer heizt den Kampf zwischen Himmel und Hölle an

Diablo 4 (Rollenspiel) von Activision Blizzard
Diablo 4 (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Nur noch wenige Tage, dann fällt in Diablo 4 nach langer Entwicklungszeit der Startschuss. Um die Wartezeit zu verkürzen, gibt es von Blizzard einen Launch-Trailer mit Story-Fokus.

Schließlich wird Diablo 4 seine Geschichte erneut mit schick anzusehenden Cinematic-Zwischensequenzen präsentieren, wie man es von der Serie und auch von Blizzard gewohnt ist. Im Story-Trailer gibt es davon schon ein wenig zu sehen, auch wenn sich das rund zwei Minuten lange Werbevideo dennoch vage hält.

Diablo 4: Wieder der Kampf zwischen Himmel und Hölle



Im mittlerweile vierten großen Serienteil kommt es, rein oberflächlich betrachtet, natürlich mal wieder zum typischen Kampf: Auf der einen Seite die Armeen des Himmels, auf der anderen Seite die blutrünstigen Dämonen der Hölle. In Diablo 4 werden die jeweils von zwei mächtigen Wesen angeführt, genauer gesagt vom abtrünnigen Engel Inarius und von Lilith, der Tochter Mephistos. Beide waren einst ein Liebespaar, verantwortlich für die Erschaffung Sanktuarios und brachten die Nephalem auf die Welt.



Irgendwann wurde jedoch aus Liebe Hass und Inarius verbannte Lilith. In Diablo 4 kehrt die Dämonin nun aber zurück und will Sanktuario befreien und für sich beanspruchen. Wenig überraschend liegt es wieder einmal an euch, genau das zu verhindern und Lilith, die aktuell auch eine echte Kirche ziert, samt ihrer Armee aufzuhalten und Sanktuario vor dem Untergang zu bewahren.

Selbst spielen könnt ihr das ab dem 6. Juni 2023 auf dem PC, der PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X | S. Käufer der Deluxe- oder Ultimate Version können sogar schon am 2. Juni loslegen und die ersten Feinde bezwingen. Dabei werden sie auch über Mikrotransaktionen stolpern, die in Diablo 4 inklusive eines Battle Pass vorhanden sind.
Quelle: YouTube / Diablo

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am
Diablo 4
ab 42,99€ bei