XIII: Remake des Comic-Shooters erscheint am 10. November; erste Spielszenen im Trailer

 
XIII
Entwickler: Play Magic
Release:
10.11.2020
10.11.2020
10.11.2020
10.11.2020
Jetzt kaufen
ab 45,45€
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

XIII: Remake des Comic-Shooters erscheint am 10. November; erste Spielszenen im Trailer

XIII (Shooter) von Microids (Vertrieb: astragon Sales & Services)
XIII (Shooter) von Microids (Vertrieb: astragon Sales & Services) - Bildquelle: Microids (Vertrieb: astragon Sales & Services)
Das Remake des Comic-Shooters XIII wird am 10. November 2020 für PC, PlayStation 4, Switch und Xbox One erscheinen. Einen Blick auf die Cel-Shading-Optik und die lautmalerischen Comic-Elemente (Onomatopoetika) ermöglicht der folgende Spielszenen-Trailer, der ebenfalls die laute und die leise Vorgehensweise zeigt. Außerdem sollen der Soundtrack und die Stimmen der Sprecher des Originals (2003) remastered werden.

Der Shooter im Cel-Shading-Look wird von Play Magic entwickelt. Der Publisher ist Microids, wobei das Spiel im deutschsprachigen Raum von astragon Sales & Services vertrieben wird. XIII wird auch als Limited Edition (Box-Version) erhältich sein. Diese Version umfasst das Hauptspiel, eine aufklappbare Metallbox, drei Kunstdruckkarten und 13 Ingame-Waffen-Skins. Das Golden Classic Weapon Skins-Pack (Pistole + goldenes Messer) wird bei teilnehmenden Einzelhändlern für alle Editionen als Pre-Order-Bonus erhältlich sein.

Letztes aktuelles Video: Spielszenen-Trailer


In dem Ego-Shooter steuert man den Soldaten "Thirteen", der sein Gedächtnis verloren hat und beschuldigt wird, den Präsidenten der USA ermordet zu haben. "Thirteen" erwacht ohne Erinnerungen am Brighton Beach. Die einzigen Hinweise sind ein kleiner Schlüssel und ein XIII-Tattoo über dem Schlüsselbein. In der 34 Levels umfassenden Einzelspieler-Kampagne wird man nach Antworten suchen. XIII basiert auf dem gleichnamigen Comic (1983) von Jean Van Hamme und William Vance.

Die Story von XIII: "Wer bist du? Das Land befindet sich nach der Ermordung des Präsidenten immer noch in Schockstarre. Du erwachst verwundet und ohne Erinnerung an einem Strand der US-Ostküste. Die einzigen Hinweise auf deine Identität sind eine eintätowierte XIII auf deinem Schlüsselbein und ein Schließfachschlüssel. Trotz des Erinnerungsverlustes realisierst du, dass dein Körper nicht alles vergessen hat, denn du verfügst über die erstaunlichen Reflexe eines gut ausgebildeten Regierungsagenten. Schon bald wirst du dich anschicken, deine Vergangenheit aufzudecken und dabei auf die Rolle stoßen, die du im Attentat auf den US-Präsidenten gespielt hast – und auf eine weitreichende Verschwörung unglaublichen Ausmaßes."

Screenshot - XIII (PC)

Screenshot - XIII (PC)

Screenshot - XIII (PC)

Screenshot - XIII (PC)

Screenshot - XIII (PC)


Quelle: astragon Sales & Services
XIII
ab 45,45€ bei

Kommentare

HellToKitty schrieb am
Der markante Comic-Look ist leider verschwunden.
Kajetan schrieb am
cM0 hat geschrieben: ?
15.06.2020 15:08
Das wollte ich mit "nicht ohne weiteres" aussagen.
Alles klar, keine weiteren Fragen, Euer Ehren :)
cM0 schrieb am
Kajetan hat geschrieben: ?
15.06.2020 10:57
cM0 hat geschrieben: ?
13.06.2020 15:34
Danke, ist gekauft. Irgendwo habe ich sicher auch noch die CDs, aber die kriegt man nicht mehr ohne weiteres zum Laufen, zumal ich kein DVD-Laufwerk mehr habe :D
Selbst wenn Du ein Laufwerk hättest ... die CDs wurden damals mit Starforce als Kopierschutz verdongelt, welches aber unter heutigen Windows-Versionen nicht mehr funktioniert. Die CDs kannst Du also getrost in die Tonne treten.
Ich weiß, aber trotzdem danke :) In der Zeit, als XIII nicht bei GoG angeboten wurde, habe ich danach gesucht, wie ich das Spiel zum Laufen kriegen könnte. Fazit: Höchstens in einer VM und mit ausgeliehenem Laufwerk. Der Aufwand war mir dann doch zu hoch. Das wollte ich mit "nicht ohne weiteres" aussagen. Aber zum Glück gibt es das Original ja nun wieder bei GoG (und seit gestern auch wieder auf Steam).
Generell kann man viele Spiele aus der Zeit in die Tonne werfen. Starforce, Securom, Safedisc und wie sie nicht alle hießen, waren sehr weit verbreitet und sind unter Windows 10 alle nicht lauffähig. Vielleicht auch besser so, denn die haben sich teilweise ganz schön tief im System festgesetzt.
Edit:
dx1 hat geschrieben: ?
15.06.2020 11:06

US-Release hatte stattdessen wohl Tages, aber egal, denn Patch 1.3 entfernt den Kopierschutz. Quelle: https://www.pcgamingwiki.com/wiki/XIII
Es gibt sogar einen Communitypatch, der sich entweder "drüber installieren" lässt, bspw. über die GOG-Installation (hab ich gestern gemacht) oder die Disc als Datenquelle akzeptiert und das Spiel komplett und gepatcht installiert.
Interessant, die GoG Version macht es einem trotzdem leichter, aber schön, dass es auch anders geht.
gurkenpabst schrieb am
Ich habe mir auch grade die Gog Version zugelegt, hatte das Spiel damals auf der PS2. Kann mir jemand verraten, wie ich das Spiel auf 16:9 in 1440p einstellen kann? Also wie man das in der Configurationsdatei macht, und wo man diese findet, Danke schonmal....
schrieb am