Genshin Impact: PS4-Version erscheint ebenfalls Ende September

 
Genshin Impact
Entwickler:
Publisher: miHoYo
Release:
28.09.2020
28.09.2020
28.09.2020
28.09.2020
28.09.2020
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Genshin Impact: PS4-Version erscheint ebenfalls Ende September

Genshin Impact (Rollenspiel) von miHoYo
Genshin Impact (Rollenspiel) von miHoYo - Bildquelle: miHoYo
miHoYo YingTie Technology aus Shanghai hat bestätigt, dass die PS4-Version von Genshin Impact auch am 28. September 2020 erscheinen wird - zeitgleich mit den Umsetzungen für Android, iOS und PC.

Die Entwickler beschreiben ihr Spiel im PlayStation.Blog folgendermaßen:

"In Genshin Impact spielt ihr eine mysteriöses Person, bekannt als Reisender. Nachdem ihr plötzlich von eurem Geschwisterteil getrennt wurdet, strandet ihr hilflos und ohne eure gewohnten Kräfte in einer euch unbekannten Welt. Ihr seid nun in Teyvat, einer fantastischen Welt, die von sieben Elementen durchwirkt ist. Allerdings seid ihr nicht allein. Ihr begebt euch auf eine epische Reise, um euer verlorenes Geschwisterteil zu finden und die vielen Geheimnisse dieser Welt zu lüften. Auf eurem Weg gewinnt ihr so einige treue Gefährten und macht euch aber auch mächtige Feinde, die sich euch auf eurer Suche entgegenstellen. (...) Die weite offene Welt kann von euch frei erkundet werden. Dabei bereist ihr verschiedene Städte, schaltet Elementarkräfte frei und deckt die alten Geheimnisse von Teyvat in einer immersiven, Story-orientierten Kampagne auf. Ganz egal, was euer Ding ist – das Abschließen von Nebenquests mit dichter Handlung, herausfordernde Dungeons voller Horden furchteinflößender Feinde oder einfach die Interaktion mit eurer Gruppe einzigartiger Charaktere mit voller Sprachausgabe –, Genshin Impact ist ein ganz besonderes Abenteuer, bei dem für jeden etwas dabei ist. Wir hoffen, dass die atemberaubende Welt Teyvat schon bald ein Ort mit bedeutungsvollen Geschichten und Erinnerungen für euch sein wird, so wie sie es bereits für uns ist."

Außerdem wurden PS4-exklusive Ingame-Items (Sword of Descension und Wings of Descension) angekündigt, die "freigespielt" werden müssen. Für das Open-World-Action-Rollenspiel (Free-to-play) wird ebenfalls ein zeitlich begrenzt verfügbares "Abenteuerstartpaket" im PlayStation Store für 10,99 Euro angeboten.

"Wenn du diesen Artikel während der vorgegebenen Zeit vorbestellst, erhältst du zum Start des Spiels zusätzlich folgende Inhalte:
  • hochwertige Objekte für Figuren-EP im Spiel: Eines Helden Weisheit ×15
  • hochwertige Objekte zur Waffenverstärkung im Spiel: Mystisches Verstärkungserz ×20

Inhalte dieses Artikels:
  • Gebetsobjekte für das Spiel: Vorbestimmtes Schicksal ×2
  • Währung des Spiels: Mora ×150.000
  • Objekte für Figuren-EP im Spiel: Eines Abenteurers Worte ×80
  • Objekte zur Waffenverstärkung im Spiel: Hochwertiges Verstärkungserz ×50
  • Nahrung im Spiel: Räuchergeflügel nach Art des Nordens ×10, kurzgebratene Matsutake ×10, süß mariniertes Hühnchen ×10, Landeierkuchen ×10"

Letztes aktuelles Video: State of Play Gameplay Trailer PS4

Quelle: miHoYo, PlayStation Blog

Kommentare

Cirilla schrieb am
Riva_A hat geschrieben: ?
29.08.2020 22:10
Cirilla hat geschrieben: ?
29.08.2020 18:20
Da ich Zelda sehr mag gefällt mir was ich da sehe, aber das das kostenlos vertrieben wird lässt mich aufhorchen. Hoffentlich wird es kein endloser Grinder wie Black Desert Online :|
Kostenlos mit einem Angebot für XP-Booster zum Start. Das ist doch mehr als nur verdächtig.
Wie soll sich das finanzieren, wenn nicht über Spielzeit-Streckung.
UND ; Zelda imitieren ist für 95% der Entwickler gar nicht möglich. Sie haben weder die Kompetenzen noch die Fähigkeiten und "verstehen" die Qualitäten auch überhaupt nicht. Weder im Design noch im Technischen. Wenn das irgenwie einfach wäre, dann würden wir ja schon lange Nintendo Nachmachungen sehen. Solche Nachmachungen existieren aber nicht. Das spricht doch eine klare Sprache ?.
Aber nichts desto trotz, wem seine Zeit für Destiny nicht zu schade ist und wem das Repetitive nicht zu stupide ist, wird sicher auch hier seine Zeit rum kriegen. Kompetent umgesetzt sind die typischen Mechaniken natürlich, um die Leute, die nicht wissen wohin mit ihrer Zeit, zu fangen.
An dieser Stelle fällt mir mal wider auf, dass einem solche Spieler nur leid tun können?.
Das ist doch totaler Quatsch, niemand von denen muss dir leid tun, keiner zwingt jemanden F2P Spiele zu spielen oder gar dafür Geld auszugeben. Das kann jeder machen wie er möchte, deshalb muss man diese Spieler weder verurteilen noch bemitleiden.
Gegen Spielzeitstreckung per se hab ich auch überhaupt nichts, sofern das Spiel durchweg Spaß macht wie z.b. Fishdom. Welches ich schon (mal mehr mal weniger) über 3 Jahre hier und da mal auf dem iPad spiele und lediglich 2x Geld für eine Season (5,49?) ausgegeben habe, was man aber auch nicht hätte tun müssen. Dafür hatte ich aber schon mehrere hunderte von Stunden Spaß mit dem Spiel, deutlich länger als mit fast allen PC Vollpreisspielen. ;)
Riva_A schrieb am
Cirilla hat geschrieben: ?
29.08.2020 18:20
Da ich Zelda sehr mag gefällt mir was ich da sehe, aber das das kostenlos vertrieben wird lässt mich aufhorchen. Hoffentlich wird es kein endloser Grinder wie Black Desert Online :|
Kostenlos mit einem Angebot für XP-Booster zum Start. Das ist doch mehr als nur verdächtig.
Wie soll sich das finanzieren, wenn nicht über Spielzeit-Streckung.
UND ; Zelda imitieren ist für 95% der Entwickler gar nicht möglich. Sie haben weder die Kompetenzen noch die Fähigkeiten und "verstehen" die Qualitäten auch überhaupt nicht. Weder im Design noch im Technischen. Wenn das irgenwie einfach wäre, dann würden wir ja schon lange Nintendo Nachmachungen sehen. Solche Nachmachungen existieren aber nicht. Das spricht doch eine klare Sprache ?.
Aber nichts desto trotz, wem seine Zeit für Destiny nicht zu schade ist und wem das Repetitive nicht zu stupide ist, wird sicher auch hier seine Zeit rum kriegen. Kompetent umgesetzt sind die typischen Mechaniken natürlich, um die Leute, die nicht wissen wohin mit ihrer Zeit, zu fangen.
An dieser Stelle fällt mir mal wider auf, dass einem solche Spieler nur leid tun können?.
Cirilla schrieb am
Da ich Zelda sehr mag gefällt mir was ich da sehe, aber das das kostenlos vertrieben wird lässt mich aufhorchen. Hoffentlich wird es kein endloser Grinder wie Black Desert Online :|
schrieb am