E3 2021: Veranstalter präsentiert Partner für Streams und Online-Präsentationen

 
von ,

E3 2021: Veranstalter präsentiert Partner für Streams und Online-Präsentationen

E3 2021 (Messen) von Entertainment Software Association (ESA)
E3 2021 (Messen) von Entertainment Software Association (ESA) - Bildquelle: Entertainment Software Association (ESA)
Die Videospielmesse E3 2021 wird in diesem Jahr bekanntlich in rein virtueller Form stattfinden, und zwar vom 12. bis 15. Juni 2021. Der Veranstalter Entertainment Software Association (ESA) hat mittlerweile auch verkündet, auf welchen Wegen Entwickler und Publisher ihre Spiele Interessierten auf der ganzen Welt präsentieren können.

Auf der offiziellen Website findet sich neuerdings eine Liste mit Distributions-Partnern, welche die Inhalte verbreiten und für jeden kostenlos zugänglich machen wollen, darunter große Videostreaming-Plattformen wie Twitch, Youtube, Facebook Gaming, TikTok oder das in China verbreitete Bilibili. Weitere Social-Media-Seiten werden laut Pressemitteilung Kampagnen rund um die "für ihre Nutzerbasis relevanten" Events starten. Unter den weiteren Partnern sind z.B. Steam, Reddit, das russische VKontakte und einige weltweite Spielemagazine wie IGN Brasil, GameStar oder 3DJuegos aufgelistet.

Geplant sind "große Enthüllungen, Pressekonferenzen, Industrie-Präsentationen und mehr". Für Updates zu genaueren Details sollten Interessierte die offizielle Website im Auge behalten. Bisher zugesagt haben u.a. Nintendo, Xbox, Capcom, Konami, Ubisoft, Take-Two Interactive, Warner Bros. Games und Koch Media.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am