Super Smash Bros. Ultimate: Neuer DLC-Kämpfer enthüllt, zweiter Fighting Pass angekündigt

 
Super Smash Bros. Ultimate
Publisher: Nintendo
Release:
07.12.2018
Test: Super Smash Bros. Ultimate
87

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Super Smash Bros. Ultimate: Neuer DLC-Kämpfer enthüllt, zweiter Fighting Pass angekündigt

Super Smash Bros. Ultimate (Prügeln & Kämpfen) von Nintendo
Super Smash Bros. Ultimate (Prügeln & Kämpfen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Byleth aus Fire Emblem: Three Houses wird ab dem 29. Januar bei Super Smash Bros. Ultimate als neuer DLC-Kämpfer mitmischen. Das hat Nintendo im Rahmen eines Livestreams enthüllt, in dem Masahiro Sakurai, der Director des Kampfspiels, den Neuzugang höchstpersönlich vorgestellt hat. Er ist Teil des Kämpfer-Pakets 5, das neben dem neuen Charakter mit dem Kloster Garreg Mach auch eine zusätzliche Stage sowie elf Musiktitel enthalten wird. Mit Byleth stehen mittlerweile 80 Figuren zur Auswahl!

Darüber hinaus wurde im Stream der Super Smash Bros. Ultimate Fighters Pass Vol. 2 angekündigt. Er soll weitere sechs Kämpfer-Pakete beinhalten. Die Identität der kommenden Neuzugänge wird man aber vorerst noch unter Verschluss halten. Als Bonus erhalten Käufer ein exklusives Kostüm für den Mii-Schwertkämpfer, und zwar die antike Ausrüstung aus The Legend of Zelda: Breath of the Wild.

Letztes aktuelles Video: Kaempfen mit Terry Bogard

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

stormgamer schrieb am
Finde auch die Enthüllung sehr ernüchternd. Fire-Emblem hat halt ein mächtiges Übergewicht mit *nachzähl*... jetzt 8 Charakteren? Damit ziehen sie mit den vielen Pokemon gleich, aber die sind wenigstens weltweit extrem beliebt und nicht nur in Japan. Hinzu kommt dass die Pokemon-Charaktere wenigstens noch alle sehr unterschiedlich sowohl von der Optik als auch von der Spielweise sind, während 5 der FE Charaktere sich sehr ähnlich spielen und ALLE iwie einfach den selben Designstil haben, inklusive Byleth. Find ich einfach nicht gut und schadet dem bunten Mix für den Smash bekannt ist
Alandarkworld schrieb am
Kant ist tot! hat geschrieben: ?
17.01.2020 08:25
Und dann frage ich mich: Wenn schon Fire Emblem, warum dann wieder der taubstumme Maincharacter? Der ist doch nur eine leere Hülle für den Spieler, mit dem assoziiere ich gar nichts.
Selbiges Problem habe ich mit Joker. Ich hatte sehr viel Spaß mit Persona 5 - aber der Charakter an sich gibt genau gar nichts her. Aber Hauptsache top tier im competitive, das musste sein... :roll:
Grauer_Prophet schrieb am
Mehr Charakter plus Stages gehen immer.Auch wenn 30 Euro recht viel sind.
Kant ist tot! schrieb am
Bei mir war Fire Emblem: Three Houses das GOTY und trotzdem finde ich diese Entscheidung nicht so prall. Erstmal finde ich auch, dass Fire Emblem etwas überrepräsentiert ist in Smash. Schwertkämpfer sowieso.
Und dann frage ich mich: Wenn schon Fire Emblem, warum dann wieder der taubstumme Maincharacter? Der ist doch nur eine leere Hülle für den Spieler, mit dem assoziiere ich gar nichts. Da hätte ich eine/n Anführer/in der drei Häuser viel sinnvoller gefunden. Als ich die News gelesen habe, musste ich sogar erstmal schauen, wer Byleth war, obwohl ich das Spiel 95h gezockt habe, man wird aber auch immer als Magister oder so angesprochen. :lol:
Persönlich fände ich ein paar Neuzugänge aus dem Indie Bereich ganz cool. Oder gebt den Fans halt endlich Waluigi.
Kemba schrieb am
Ich finde Nintendo hat mit dem Fighter Pass bisher echt gute Arbeit geleistet. Auch wenn mir die Auswahl der Figuren rein von den Namen her überhaupt nicht zusagt, sind die Charaktere im Spiel alle sehr individuell und einzigartig. Und genau darum geht es ja eigentlich. Zuletzt kamen in Smash-Spielen oftmals Charaktere hinzu, die sich ähnlich wie andere Charaktere spielen. Joker und Terry, die mir vor ihrer Veröffentlichung absolut nichts gesagt haben, gehören mittlerweile im Spiel zu meinen Lieblingscharakteren. Obwohl der Held auch wieder ein Schwertkämpfer ist, kann man auch ihn kaum mit anderen Charakteren vergleichen.
Fire Emblem Charaktere nerven in Smash auch hauptsächlich deshalb, weil die ersten eingeführten Charaktere quasi alle identisch waren. Ike, Roy, Marth, Lucina und Chrom unterscheiden sich im Gameplay ja nur sehr gering. Daraen und Corrin sind hingegen sehr einzigartig. Das geht nur leider etwas unter, weil sie erst der 6. und 7. Charakter der Reihe waren.
Auch Byleth wird sich stark von den anderen Charakteren abheben. Aber als erstes sieht man natürlich erneut einen Fire Emblem Charakter mit Schwert und denkt an den nächsten Marth.
Ich hoffe zwar beim nächsten Fighter Pass auch auf Charaktere aus Spielen, die ich gespielt habe, weiß aber auch, dass das für den Spielspaß im Spiel relativ wenig Bedeutung hat.
schrieb am