Super Smash Bros. Ultimate: Sora aus Kingdom Hearts ist der finale DLC-Kämpfer

 
von ,

Super Smash Bros. Ultimate: Sora aus Kingdom Hearts ist der finale DLC-Kämpfer

Super Smash Bros. Ultimate (Prügeln & Kämpfen) von Nintendo
Super Smash Bros. Ultimate (Prügeln & Kämpfen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Am 19. Oktober wird sich zum letzten Mal ein neuer DLC-Charakter neben Mario, Zelda, Sonic, Snake, Cloud und Co. in die Riege der Kämpfer von Super Smash Bros. Ultimate (ab 53,45€ bei kaufen) einreihen. Es ist der junge Sora aus der Kingdom-Hearts-Reihe.

Sora ist Teil des Kämpfer-Pakets 11, das auch eine neue Stage und eine Auswahl neuer Musiktitel aus der Kingdom-Hearts-Serie umfasst. In der Videopräsentation stellt Masahiro Sakurai das Moveset des neuen Kämpfers sowie die Stage Hollow Bastion vor.



Das Kämpfer-Paket 11 ist Teil des Super Smash Bros. Ultimate: Fighters Pass Vol. 2. Er enthält neben Sora auch Min-Min aus ARMS, Steve & Alex aus Minecraft, Sephiroth aus Final Fantasy 7, Pyra/Mythra aus Xenoblade Chronicles 2 sowie Kazuya aus der Tekken-Serie. Das Kämpfer-Paket 11 kann wie alle vorherigen auch separat gekauft werden.

Nintendo: "Basierend auf seinen Fähigkeiten in Kingdom Hearts ist Sora auch in Super Smash Bros. Ultimate ein agiler Kämpfer, der besonders in der Luft überzeugt. Er springt sehr hoch, seine Bewegungen sind leichtfüßig und fließend. Obwohl Gegner ihn leicht katapultieren können, machen Soras schlagkräftige Kombo-Angriffe mit seinem mächtigen Schlüsselschwert ihn zu einem respekteinflößenden Herausforderer. Durch intuitiv ausführbare Tastenkombinationen kann Sora mit seinem Schlüsselschwert verschiedene Arten von Kombos ausführen, seien es frontale Angriffe, Attacken aus der Luft oder seitliche Smash-Angriffe. Wie in Kingdom-Hearts kann er aber auch Magie einsetzen. Fans der Serie werden die Feuga-, Blitzga- und Eisga-Zauber wiedererkennen, die auf vielerlei Weise einsetzbar sind, um eine ganze Salve vernichtender Treffer zu landen. Nicht zuletzt kann Sora seinen Ultra-Smash 'Schlüssellochsiegel' aktivieren, um seinen Gegnern einzuheizen."

"Als neue Stage ist die Hollow Bastion im Kämpfer-Paket 11 enthalten. Der Fans von Kingdom Hearts vertraute Ort spielt in vielen Titeln der Serie eine wichtige Rolle. In der Mitte der dynamischen Stage befindet sich eine zentrale Plattform, und wenn sich der Kampf dem Ende nähert, gelangen die Spieler:innen in einen besonderen Bereich, der von "In der Tiefe der Herzen" inspiriert ist. Einige visuelle Elemente des Areals zeigen bekannte Gesichter aus der Kingdom-Hearts-Serie."

"Mit dem Kämpfer-Paket 11 erhalten die Spieler:innen außerdem neun Musiktitel aus der Kingdom-Hearts-Reihe. Und alle, die Kingdom Hearts Melody of Memory auf Nintendo Switch gespielt haben, erhalten einen zusätzlichen Musiktitel, die 'Dearly Beloved -Swing Version-'. Zudem gibt's eine neue Geistertafel mit beliebten Charakteren aus der Kingdom-Hearts-Reihe, darunter Riku, Kairi und Roxas. Gleichzeitig mit Sora erscheinen auch neue kostenpflichtige Mii-Kämpfer-Kostüme, darunter Doom Slayer, Oktoling (Perücke) und Miezrichter (Mütze), die separat gekauft werden können."
Quelle: Nintendo

Kommentare

Scorplian schrieb am
Also nur um klarzustellen:
Gäbe es nicht 8 Fire Emblem Charaktere und 3 Links, würde die Schwert Sache bei den DLC Charakteren nicht so stark auffallen.
Das Problem ist nicht Sora selbst. Er erinnert nur erneut wieder daran, weil er eben in die selbe Kategorie fällt, was den Aufschrei eben anstachelt.
Persönlich würde ich mindestens(!) die Hälfte des restlichen Rosters rauskicken, bevor ich Sora ablehnen würde ?
Wäre es nicht ein paar mal davor schon grenzwertig gewesen (*hust* Byleth *hust*), dann wäre Sora jetzt sogar ein ziemlich traumhafter Pick für mich.
stormgamer schrieb am
Duck Slayer hat geschrieben: ?06.10.2021 20:51 Naja ein fortnite Charakter würde sich zumindest komplett anders anfühlen ?
:D wahrscheinlich schon, ganz unwichtig ist der Charakterhintergrund ja doch nicht
Duck Slayer schrieb am
Naja ein fortnite Charakter würde sich zumindest komplett anders anfühlen ?
stormgamer schrieb am
Das Argument mit den Schwertkämpfern ist eher so gemeint dass sie sich alle ziemlich ähnlich anfühlen. Gut hier könnte ich wirklich Hero wieder rausnehmen, der ist wirklich anders :D
Die große Vielfalt geht in Smash ultimate bissl flöten, ist aber auch bei der großen Kämpferriege auch kaum anders möglich. In so einem Maße jedoch wäre es vermeidbar gewesen. Und das liegt jetzt nicht an Sora oder an Sakurai, sondern an der Obrigkeit bei Nintendo die den Weg dahin etwas verbockt haben.
Persönlich kann ich aber auch noch sagen:
Wenigstens ist es kein Fortnite-Char :P
Duck Slayer schrieb am
stormgamer hat geschrieben: ?06.10.2021 17:09
Duck Slayer hat geschrieben: ?06.10.2021 16:11
Natürlich darf sie das und die 2/3 Gegenstimmen haben hier schon viel Gegenwind gemacht weil man nicht zufrieden war. Man braucht nicht immer viele für einen starken Gegenwind. Wenn ich das aber richtig rauslesen wäre es dir egal wann er käme da dir auch früher schon der Bezug gefehlt hätte. Also hat das damit nichts zu tun. = ich hätte lieber einen anderen gehabt. Und das Spiel kann man jedesmal und immer spielen.
Eigentlich habe ich versucht das mit dem Beispiel Kazuya klar zu machen: wären die Schwertkämpfer nicht schon so überreizt gewesen, hätte ich mich bestimmt drüber gefreut dass ein recht bekanntes Gesicht dabei ist, welche das Gameplay bestimmt bereichert. Die gesehen Moves (mit Ausnahme seiner B-Stand) sind aber ziemlich von der Stange. Ohne das Video überhaupt gesehen zu haben dachte ich mir "hoffentlich waren sie nicht so faul und B-down ist einfach Konter". Zumindest das hätte besser sein können. So ist es halt für mich ein "Anime Dude mit Schwert" (danke Seth :D ) unter vielen, wenn auch ein weit bekannter. Als weit hergeholtes Beispiel: Wäre nach Doomguy, Gordon Freeman, Megaman Zero, Sam aus Vanquish und der Fallout-Powerarmor auch noch ein Master Chief dahergekommen (zu letzteren habe ich trotz zwei durchgespielter Titel auch nicht den mega Draht), wäre meine Reaktion ähnlich gewesen.
Und zum Anderen: Das ist doch kein starker Gegenwind. Finde Seth hat es gut zusammengefasst:
SethSteiner hat geschrieben: ?06.10.2021 16:15
Ich weiß gar nicht was toxisch sein soll. Aktion und Reaktion und die Reaktion ist nicht "Nimm dir einen Strick Sakurai!" sondern "Ächz, echt jetzt, noch ein Anime Dude mit Schwert?". Also wie du sagt "Mimimi, mir wäre ein anderer lieber gewesen" (in meinem Fall eine anderE). Irgendwie muss man aufhören manche Begriffe so inflationär zu verwenden. Nicht alles ist toxisch oder gar Hass, was einfach nur nicht Zustimmung ist. Sora ist...
schrieb am
Super Smash Bros. Ultimate
ab 53,45€ bei