4Players: Spiele des Jahres 2006 - Special, Sonstiges, PC, Xbox, GameCube, Nintendo Wii, PlayStation 3, PlayStation 2, Nintendo DS, Sony PSP, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Was muss passieren, damit sich Redakteure zwei Tage lang von der Außenwelt abschotten und teils extrem hitzige Diskussionen führen? Die Antwort ist einfach: Das Jahr muss sich nur dem Ende neigen. Denn dann steht die Wahl zu den Spielen des Jahres an. Kommt und begleitet uns auf einen spielerischen Jahres-Rückblick, gefüllt mit Favoriten, Überraschungen und Enttäuschungen...

Sonderkategorien:

Technik-Kategorien:


Genre-Preisträger:


System-Preisträger:

Spiel des Jahres 2006

 

 

Platz 2: Armed Assault
Platz 3: NfS Carbon (PC)

Ein Horizont wie ausgeschnitten, Banditen in Felsen verharrend, Orks an der Decke zappelnd, Feinde ohne Hirn wartend, Bosse, die wie Mädchen kämpfen, Monster, die nicht auf Beschuss reagieren - kurzum: ein Abenteuer ohne Feinschliff, eine Beta zum Vollpreis. Wie schlecht muss eine Qualitätssicherung sein, dass man so viele Fehler übersieht? Gab es die überhaupt? Wie dreist muss ein Publisher sein, dass er ein dermaßen traditionsreiches Rollenspiel so unfertig auf den Markt schmeißt? Eine traurige Auszeichnung für eine geliebte Reihe.

Platz 2: Mario & Luigi - Zusammen durch die Zeit
Platz 3: Lego Star Wars II
"D´AAAAAAAAAAAAAAAAAAAH": Seit der E3 verfolgt uns in der Redaktion der Schrei Pömpel schwingender Hasen. Und mit Freude konnten wir feststellen, dass die Raving Rabbids nicht nur in den Videos das Zwerchfell erbeben lassen, sondern auch im Spiel immer wieder für Lacher und gute Unterhaltung sorgen. Großzahnig, total bekloppt und sich für keine Anspielung zu schade (selbst Sam Fisher wird von den Schlappohren verballhornt), führt in Sachen Humor kein Weg an den Hasen vorbei. Und jetzt macht die Karnickel bitte zum offiziellen Ubi Soft-Maskottchen!

Platz 2: Frank West (Index-Spiel)
Platz 3: Nina (Geheimakte Tunguska)

Ein Held ist per Definition eigentlich eine gute Person - einer, der das Unrecht bekämpft, die Welt rettet oder alte Frauen sicher über Straßen geleitet. So ein Held ist aber vermutlich recht langweilig, weswegen wir uns für Kratos, den Protagonisten aus God of War entschieden haben: Dieser große, kahlköpfige, weißhäutige, großflächig tätowierte Sympathieträger mit den auf sein Armfleisch geschweißten »Blades of Chaos« zerhackstückt, bevor er fragt, hat wenig Hemmungen, seine Feinde kopflos aussehen zu lassen oder sie einer Feuerfalle zu opfern, und bevorzugt Sex mit zwei Frauen. Kurz: Der Antiheld schlechthin, und deshalb unser Held 2006!
 

                  

Kommentare

D4mN47iON schrieb am
Ich glaub ich komm ein bisschen spät, aber ich wollt nur sagen: Die Zusammenfassung der besten Hard- und Software find ich klasse, sehr ausführlich :wink:
Die indizierten Titel hab ich trotzdem erraten :biggrin:
Don. Legend schrieb am
EvilNobody hat geschrieben:
Don. Legend hat geschrieben:Tja, Pech gehabt wenn dir so ein tolles Game nicht zusagt, es ist nunmal anders, dem Mainstream passt es net, dem Rest schon

Ist jetzt aber schon übertrieben den Leuten die das Spiel nicht mögen Mainstream vorzuwerfen. Ist doch Quatsch. Entweder das Spiel gefällt einem oder nicht. Nur weil´s anders ist muss es ja nicht so unglaublich revolutionär sein dass man ein absoluter Zocker-Nerd sein muss damit es einem gefällt. Die Logik raffe ich nicht...

Ich habe mich vielleicht falsch ausgedrückt, tut mir Leid
Und ja, gut, es hat kaum eine Story, aber ich denke dass 4P wie mich das Ende fasziniert hat, und dass habe ich bis heut nicht vergessen
mcguinness flint schrieb am
Don. Legend hat geschrieben:Tja, Pech gehabt wenn dir so ein tolles Game nicht zusagt, es ist nunmal anders, dem Mainstream passt es net, dem Rest schon

schön und gut. wenn hier aber nur "andere" und Underground- Spiele gewinnen, dann hätte "Project Rub" oder "Wii Play" gewinnen müssen.
ich verstehe durchaus, warum viele dieses Spiel gut finden. aber alleine die tatsache, dass es Innovativ ist und "mal was anderes", ist noch kein grund für "Spiel des Jahres". das ist doch rein subjektiv.
für mich ähnelt das spiel ungemein Zelda OoT ohne packende Story.
Nichts desto trotz.
Innovation ist gut und soll gefördert. Das ist der einzige grund, warum ich das Urteil akzeptiere.
EvilNobody schrieb am
Don. Legend hat geschrieben:Tja, Pech gehabt wenn dir so ein tolles Game nicht zusagt, es ist nunmal anders, dem Mainstream passt es net, dem Rest schon

Ist jetzt aber schon übertrieben den Leuten die das Spiel nicht mögen Mainstream vorzuwerfen. Ist doch Quatsch. Entweder das Spiel gefällt einem oder nicht. Nur weil´s anders ist muss es ja nicht so unglaublich revolutionär sein dass man ein absoluter Zocker-Nerd sein muss damit es einem gefällt. Die Logik raffe ich nicht...
Don. Legend schrieb am
Tja, Pech gehabt wenn dir so ein tolles Game nicht zusagt, es ist nunmal anders, dem Mainstream passt es net, dem Rest schon
schrieb am

Facebook

Google+