Electronic Arts: Distributionsdeal mit Bigpoint - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Electronic Arts: Distributionsdeal mit Bigpoint

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Wie Electronic Arts im Vorfeld der Game Developers Conference 2011 verkündet, sollen Online-Unterfangen wie Battlefield Heroes , Lords of Ultima oder Tiger Woods PGA Tour Online bald auch über Bigpoint verfügbar sein. Durch das Andocken an die Online-Plattform der Hamburger sollen die Spiele natürlich von der Größe der dort bereits etablierten Spielergemeinde profitieren.

Abkommen mit anderen Browser-Spezialisten könnten allerdings irgendwann folgen - laut Angaben beider Parteien handelt es sich nicht um eine exklusive Vereinbarung.

Kommentare

UAZ-469 schrieb am
Doch nicht in Form von Zeugs, welches man mit echtem Geld bezahlen muss, wo kämen wir denn da hin! ;)
Das Beste wär gewesen, wenn man seinen Account vom US-Server auf den EU-Server transferieren könnte. :(
An Highlevel-Spielern verdienen sie auch gut. :)
PS: Zahlende Spieler wurden, glaube ich, auch nicht entschädigt, aber bevor ich das mit Sicherheit sagen kann, müsste es irgendwo stehen...
Druzil schrieb am
Vodnik hat geschrieben:Und das ist umso ärgerlicher, wenn man - wie ich - einen Level 71-Fahrer mit entsprechendem Supersportler wegen so einem Mist verliert, den man sehr lange gelevelt hat (Ich habe kein echtes Geld ausgegeben). Die ganze Zeit also umsonst... Toll (Es gab keine "Aufwandsentschädigung")!

Du hast also wochen-/monatelang ein Spiel völlig kostenlos gespielt, hattest scheinbar deinen Spaß dran (sonst wärst du ja wohl kaum lvl71) und möchtest dafür jetzt eine Aufwandsentschädigung?
Aha! :roll:
Allpb schrieb am
Vodnik hat geschrieben:!!!
Bigpoint ist dran Schuld, dass Drift City nicht mehr für europäische IP´s zugänglich ist (Nein, ich werde mir keine US-IP besorgen) und haben dann ein "eigenes" Drift City für Europa gebastelt... meiner Meinung nach verhunzt.
Dadurch kam man nicht mehr an seine Fahrer ran, die man auf den Servern vom US-DC rumliegen hat. Und das ist umso ärgerlicher, wenn man - wie ich - einen Level 71-Fahrer mit entsprechendem Supersportler wegen so einem Mist verliert, den man sehr lange gelevelt hat (Ich habe kein echtes Geld ausgegeben). Die ganze Zeit also umsonst... Toll (Es gab keine "Aufwandsentschädigung")!

drift city
das war ein geiles game
aber zocke solche games immer auf meinen standart games-anbieter : ijji
UAZ-469 schrieb am
!!!
Bigpoint ist dran Schuld, dass Drift City nicht mehr für europäische IP´s zugänglich ist (Nein, ich werde mir keine US-IP besorgen) und haben dann ein "eigenes" Drift City für Europa gebastelt... meiner Meinung nach verhunzt.
Dadurch kam man nicht mehr an seine Fahrer ran, die man auf den Servern vom US-DC rumliegen hat. Und das ist umso ärgerlicher, wenn man - wie ich - einen Level 71-Fahrer mit entsprechendem Supersportler wegen so einem Mist verliert, den man sehr lange gelevelt hat (Ich habe kein echtes Geld ausgegeben). Die ganze Zeit also umsonst... Toll (Es gab keine "Aufwandsentschädigung")!
johndoe797130 schrieb am
Bigpoint hat eine etablierte Spielergemeinde? Der Moorhuhn-Fanclub oder wie?
schrieb am

Facebook

Google+