Darksiders 2 - Test, Action-Adventure, PC, Xbox 360, PlayStation 3

 

Test: Darksiders 2 (Action-Adventure)

von Mathias Oertel



Release:
17.08.2012
17.08.2012
17.08.2012
27.10.2015
26.09.2019
30.11.2012
27.10.2015
Erhältlich: Digital (Steam), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (Steam), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (Steam), Einzelhandel
Jetzt kaufen
ab 6,25€

ab 6,98€
Spielinfo Bilder Videos
Hallo Joe!

Uff. Ich bin durch. Nach gut 24 Stunden habe ich den letzten Boss besiegt. Jetzt freue ich mich auf die Option, mit "Neues Spiel +" einen neuen Anlauf in Angriff nehmen zu können, ohne meine Ausrüstung oder den Charakter-Fortschritt zu verlieren. Vielleicht schaffe ich
Video
Der Arena-Modus im Überblick.
es jetzt auch, alle Nebenquests zu erledigen und alle Fundstücke zu entdecken, die mir beim ersten Durchgang durch die Lappen gegangen sind. Auf jeden Fall blicke ich schon freudig den nächsten Stunden in der Darksiders II-Welt entgegen. Auch wenn ich immer noch nicht verstehe, wieso man auf den Übersichtskarten nicht herauszoomen kann, um eine bessere Übersicht zu haben, wenn man ein neues Missionsziel auswählt. Schade ist auch, dass man keine Markierungen auf den Karten anbringen kann, um evtl. noch nicht zugängliche Gebiete oder Fundorte besonderer Waffen, Relikte etc. zu kennzeichnen.

Ich war überrascht, dass es sich im Vergleich zu vielen anderen Titeln dieser Art hier lohnt, die "üblichen" Aufsammelgegenstände zu suchen und einzuheimsen. Relikte z.B. werden nicht nur des Sammelns wegen aufgespürt, sondern können beim entsprechenden Händler gegen bare Münze, Verbesserung einzelner Charakterwerte oder gar Fähigkeitenpunkte eingetauscht werden. Gleiches gilt für die Steine, die ein Granitwächter haben möchte. Und die Bootsmannsmünzen kann man beim aus dem ersten Teil bekannten Dämon Vulgrim zusammen mit barer Münze in eine Box mit einem Gegenstand umtauschen - je rarer, je teurer, natürlich!

Auch über das Transportsystem kann ich mich nicht beklagen. Wurden bestimmte Punkte einmal gefunden (Händler, Gebietstore, etc.) , kann man sie kurzerhand auf der Karte
Auf sie mit Gebrüll!
Auf sie mit Gebrüll!
auswählen und wird umgehend dorthin teleportiert. Und ich muss zugeben, dass ich dieses System gegen Ende häufiger in Anspruch genommen habe, um schnell meine Relikte abzuliefern oder mir längere Ausritte zu sparen. So wurde sogar das treue Ross "Verzweiflung" redundant, das ich aber ohnehin selten genutzt habe. Man kann zwar auch das Pferd als Transportmittel nutzen und sogar aus dem Sattel heraus kämpfen, doch dies ist vollkommen freiwillig - ich bin für den Kampf immer abgestiegen.

Apropos sparen: Der Ausflug auf die Erde aus dem Vorgänger hat mir stilistisch gefallen, dass es aber letztlich auf eine eintönige Schulterperspektiven-Ballerei hinauslief, haben du, dein Team und Tod doch eigentlich nötig, oder? Zwar ist dies auch ein Element, das sich vom Rest des Spiels absetzt, doch so ganz hat es mich nicht überzeugt. Ganz im Gegensatz zu den Szenen, die bei mir Assoziationen an Titel wie Shadow of the Colossus, Zelda oder Soul Reaver geweckt haben.
Auch das Umschalten der Sonderfähigkeiten über die rechte Schultertaste wirkt auf mich nicht durchdacht. Mitunter ist es nötig, in kurzer Zeit zwischen dem Todesgriff, dem Revolver, der Seelenteilung und dem Portal umzuschalten. Zwar könnte man im Zweifelsfall auch die vier Schnelltasten dafür verwenden, die man eigentlich für die aktiven Sonderangriffe aus dem Fähigkeitenbaum verwendet. Doch dann muss man die bei Bedarf
Kann man dem "Krähenvater" trauen?
Kann man dem "Krähenvater" trauen?
wieder neu belegen. In jedem Fall ist das Ergebnis nicht so komfortabel, wie es wünschenswert gewesen wäre. Zwar habe ich mich wohl oder übel an dieses Manko gewöhnt. Aber wenn du weitere Darksiders-Teile planst (das hoffe ich sehr, es stehen ja noch zwei Reiter aus), wünsche ich mir, dass etwas mehr Zeit und Überlegung in die Benutzerführung gesteckt werden kann, um das Spielerlebnis noch dynamischer zu gestalten. Ansonsten kann ich dir nur Folgendes sagen: „Danke und weiter so!“

P.S.: Bitte engagiere für die Musik deiner nächsten Spiele wieder Jesper Kyd. Zwar haben mich anfänglich einige Melodien zu stark an Ezios Assassinen-Abenteuer erinnert - was nicht verwunderlich ist, da sie ja auch von Herrn Kyd stammen. Doch spätestens ab der Totenwelt werden sie nicht nur eigenständiger, sondern vor allem stimmungsvoller...
Darksiders 2 ab 6,25€ bei kaufen

Kommentare

johndoe1260640 schrieb am
Hoi mal wieder...
Da mir Darksiders damals sehr gut gefallen hab, hab ich mir letztens das Darksiders 2 Franchise Pack auf Steam gegönnt. Anfangs war ich etwas skeptisch da ich diese DLC Politik eigentlich nicht mag aber in dem Fall war meine Skepsis unbegründet.
Der Anfang war etwas träge... und nach 10h+ hatte ich einen kurzen Anflug von ... Na wenn das jetzt der letzte Boss ist?" ... Es kamen dann allerdings noch 20h bis zum finalen Boss dazu und ein paar Nebenquests sind immer noch nicht gelöst. Manche davon sind echt höllisch (Gegnerwellen bekämpfen bis zum Abwinken etc.) aber machen sehr viel Spaß und die Steuerung mit dem X360-Pad geht wie geschmiert von der Hand. Auch wenn es am Anfang etwas träge ist... einfach weiterspielen es wird dann immer besser ^^
Ab und an hatte ich das Gefühl das neue Fähigkeiten in den Abschnitten wo man sie gerade erst erlernt hat, etwas zu exzessiv verwendet werden mussten. Ich meine wie das geht hat man ja schnell raus aber ab dem 3 verschachtelten Raum kommt man sich ein bißchen vor wie bei Prince of Persia Nr 3493994.
Ja diese Schalterrätsel, Sprungeinlagen & Co sind schon cool aber man sollte es auch nicht übertreiben. Fällt vielleicht icht so auf wenn man das Spiel über Monate hinweg spiel, wenn man es aber bspw. in einer Woche durchackert nervt es nach einer Weile ganz schön.
Den Soundtrack fand ich beim ersten Teil etwas stimminger aber die tonnenweise Ausrüstung und die mächtigen Boss-Fights machen das wieder wett. Alles in Allem ein wirklich gelungenes und sehr umfangreiches Spiel. Da bekommt man noch was fürs Geld. Ich freu mich auf mehr :-)
8/10
Greetings
misterpitbull schrieb am
CryTharsis hat geschrieben:Klasse, dass Darksiders 2 sogar besser zu sein scheint als der Vorgänger.
Für mich ist das Spiel zur Zeit jedoch nicht von Interesse, da ich den ersten Teil noch nicht durchgespielt habe und auch absolut keine Motivation dazu habe. :lol:
Teil 2 wird also später gekauft...vll. Weihnachten 2013.
Nebenbei: Wer das Spiel bereits kaufen möchte: es sollte seit heute bei eurem Lieblings-Import/Uncut-Geschäft zu kaufen sein z.B. in Bochum: http://primalgames.de/kaufen.php?keywor ... st+Edition
Aus Erfahrung würde ich auch sagen, dass es morgen oder spätestens übermorgen in einigen Saturn-Filialen zu kaufen sein wird. Also einfach mal vorbeischauen.
man merkt das du ds2 noch nicht durgespielt hast.wenn du teil eins geil fandest,wirst du nach teil zwei mit gemischten gefühlen zurückbleiben.ds 1 ist einfach um klassen besser,man hat sich noch richtig mühe gegeben.in teil 2 gibt es so gut wie keine cutscenes,dafür viele grafik-und spielhänger.zwar hat mir das kampfsystem echt gut gefallen,aber ansonsten werde ich das gefühl nicht los,es ging nur darum möglichst viel geld aus dem erfolg des ersten teils rauzuhohlen.ich rate dir teil eins voll zu geniessen und dich nicht zu sehr auf teil 2 zu freuen...
misterpitbull schrieb am
irgendwie werde ich das gefühl nicht los,das die entwickler anfangs motiviert waren,teil eins zu überflügeln,sich aber später lieber dem finanziellen aspekt zugewandt haben.d.h. sparen indem man (fast) keine hammer-cutscenes mehr einfügt(stattdessen bewegte comics ),und die endkontrolle nicht wirklich gründlich macht.vor allem aus dem ende hätte man mehr machen können...
misterpitbull schrieb am
bin echt ein wenig entäuscht.der erste teil war einfach der hammer.story,cutscenes,grafik,es stimmte einfach alles.jetzt,da ich teil zwei durch hab,frag ich mich ob das alles sein soll.es hätte nicht geschadet mehr zwischensequenzen einzubauen,auch finde ich,das darksiders 2 nicht wirklich viel grösser ist ,sondern einfach mehr gestreckt.thq und vigil hätten das spiel des jahres rausbringen können,hätten sie sich mehr an teil eins gehalten.aber im grossen und ganzen ist es nicht schlecht,kommt aber nicht an darksiders 1 heran.schade für uns fans,die ungeduldig gewartet haben
tramposo84 schrieb am
Ich hab mal eine Frage zur Auflösung: Laut Verpackung läuft es auf 1080p, aber lt. meinem TV läuft es tatsächlich nur auf 720p.
Kann das wer bestätigen? Falls wer fragt: Ja Einstellungen passen, das Menü der PS3 läuft auf 1080p...
schrieb am

Darksiders 2
Ab 6.25€
Jetzt kaufen