Test zu Castlevania: Lords of Shadow von unserem Leser "Resaka" - 4Players.de

 
Action-Adventure
Publisher: Konami
Release:
28.10.2010
29.08.2013
28.10.2010
Jetzt kaufen
ab 19,99€

ab 9,99€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

84%Gesamt
78%
87%

Alle Lesertests

Lesertest von Resaka

God of Castlevania?

Mit Castlevania LoS haben die Macher sicherlich das Rad nicht neu erfunden. Vieles kommt einem seltsam bekannt vor, LoS leiht sich Bestandteile einigen Spielen. Vieles wurde jedoch weiterentwickelt und verbessert. Somit bleibt zu sagen: Gut geguttenbergt muss nicht schlecht sein!

Story: Die Story über Belmont, Krieger der heiligen Bruderschaft ist... dünn. Viel Liebes-huhu und Gott-blabla, aber in die Story einfühlen kann man sich selten. Vielmehr hatte ich das Gefühl, dass die Story einfach irgendwie das geplante Art-Design durchzuackern hatte. Die Story fesselt trotz guter (und vieler) Zwischensequenzen nur sehr mässig. Zobek als Erzähler im Ladebildschirm ist durchaus gelungen.

Grafik: Die Grafik ist sehr schön, über weite Teile gehörts zum besten, was momentan auf Konsolen flimmert. Einige Gebiete und Kammerafahrten sind atemberaubend. Mit GoW3 ist LoS mindestens auf Augenhöhe, an Uncharted 2 kommt es meiner Meinung nach knapp heran. Doch auch der teilweise Gigantismus mit den Titanen macht Laune und ist grafisch wie spielerisch gelungen. Landschaften abwechslungsreich, die Animationen sehr gelungen und viele verschiedene Gegner. Zu jedem Gegner gibts einen gelungenen Eintrag im Bestiarium, welches ich als sehr gelungen empfand. Nur die feste Kamera hat ab und zu ihre Macken, wenn man in brenzligen kämpfen die Gegner nicht sieht.

Sound: Nix zu meckern - Gute Vertonung und gelungener Sound

Art-Design: Im groben wird auf sehr klassisches Fantasy-Inventar zurückgegriffen. Bei den Orten wie den Gegnern. Jedoch passierte die Umsetzung auf sehr hohem Niveau. Die Locations wurden mit viel Liebe zum Detail gestaltet und die vielen unterschiedlichen Gegner teils wirklich klasse umgesetzt.

Gameplay: Klettern wie in Uncharted 2, kämpfen wie ein Spartaner usw. Jedoch hat LoS meiner Meinung nach trotz vielen ähnlichkeiten das bessere Kampfsystem als GoW. Das System mit Licht-und Schattenmagie ist gelungen. Das Balancing ist jedoch gerade bei den vielen kleinen Gegner flöten gegangen, viel zu stark die Griffattacke, mit der man alle kleinen Gegner mit einem lächerlich einfachen QTE mit einem einzigen Schlag töten kann und dabei während dessen noch nicht verletzt werden kann. Sehr motivierend ist, dass man auf vielen gezähmten Monstern reiten kann. Dazu viele Rätsel, von denen jedoch nur ganz wenige wirklich fordern. Das Spiel macht jedoch Laune und macht es einem schwierig, das Pad wegzulegen. Zu gelungen der Weg, zu motivierend ist es,noch kurz das nächste Level zu durchforsten. Bei den Sprungpassagen macht es einem die Steuerung nicht immer leicht, so dass es in manchen unnötigen Bildschirmtoden endet.

Das neue Castlevania hat mit den alten nicht viel gemein und bedient sich bei mancher Konkurrenz. Die Mischung geht jedoch auf und macht unverschämt Laune. LoS motiviert trotz fader Story ungemein, ist abwechslungsreich, sieht prächtig aus und die Spieldauer ist mehr als in Ordnung. Von meiner Seite: Daumen hoch!
Pro
  • gelungenes Kampfsystem
  • sehr gute Grafik
  • klassisches aber gutes und abwechslungsreiches Art-Design
  • Gegnervielfalt
  • viele Rätseleinlagen
  • lange Spieldauer
Kontra
  • vieles hat man schon ähnlich gesehen
  • teils laue Story
  • Rätsel meist belanglos
 

Castlevania: Lords of Shadow

Castlevania: Lords of Shadow
Resaka
Resaka 29.04.2011 PS3 
87%
5 1

War dieser Bericht hilfreich?