Demon's Souls: State of Play: Ausführliche Präsentation des Remakes für PlayStation 5 im Video

 
Demon's Souls
Publisher: Sony
Release:
20.11.2009
12.11.2020
Erhältlich: Digital (PSN), Einzelhandel
Test: Demon's Souls
90
Test: Demon's Souls
90
Jetzt kaufen
ab 72,98€

Leserwertung: 88% [32]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Demon's Souls - State of Play: Ausführliche Präsentation des Remakes im Video

Demon's Souls (Rollenspiel) von Sony
Demon's Souls (Rollenspiel) von Sony - Bildquelle: Sony
Das Remake von Demon's Souls (ab 72,98€ bei kaufen) wird passend zum Verkaufsstart der PlayStation 5 am 12. November bzw. am 19. November in Europa erscheinen. Einen Überblick über das Action-Rollenspiel, das die Souls-Reihe begründet und als Inspiration für viele andere Spiele diente, gibt Creative Director Gavin Moore (SIE Worldwide Studios) im folgenden State-of-Play-Video, das knapp 12 Minuten lang ist. Der Einblick konzentriert sich auf das Offline-Erlebnis. Sobald das Spiel erscheint, werden auch die asynchronen und synchronen Multiplayer-Funktionen verfügbar sein.

Sony: "Die einzigartigen Gameplay-Systeme, der harte und gleichzeitig belohnende Schwierigkeitsgrad sowie das unvergessliche Weltdesign des Spiels konnten Fans und Kritiker gleichermaßen begeistern - und viele der Innovationen prägen auch heute noch die Gaming-Welt. (...) Am 12. November erscheint das komplett neu gestaltete Demon‘s Souls für PlayStation 5. Falls ihr noch die das Tal der Schändung durchgestanden, den bedrohlichen Durchdringer konfrontiert oder das Ende dieser überwältigenden Geschichte erlebt habt, können wir nur sagen: Macht euch auf etwas gefasst. (...) Und um euch zu zeigen, warum das Spiel uns so mitreißt, haben wir eine besondere Ausgabe des State of Play für euch vorbereitet."

Letztes aktuelles Video: State of Play


Das Spiel wird passend zum Verkaufsstart der PlayStation 5 erscheinen - hierzulande am 19. November 2020. Es wird 79,99 Euro kosten. Es wird außerdem zwei Technik-Modi geben. Der Cinematic-Modus wird in 4K mit 30 fps laufen. Der Performance-Modus setzt auf eine dynamische 4K-Auflösung und 60 fps. Die Auflösung wird dann ggf. reduziert, um die Bildwiederholrate zu halten.
Quelle: PlayStation.Blog, Sony

Kommentare

Solon25 schrieb am
Ich habe gestern Abend alle 3 Parts bei Bruugar geguckt. Der süchtel Virus ist direkt in der größten Hirnzelle angekommen.
Soundtechnisch kam es am TV schon sehr gut rüber, aber Bruugar hat davon oft geschwärmt. Vom aussehen gar nicht erst reden, Top. Man muss sich nur dran gewöhnen, das die Sprecher jetzt auch Deutsch sprechen, sehr gute Synchro anbei. Ich meine man kann aber auch Englisch wählen, Menü hat er nicht so gezeigt.
Jefferson schrieb am
Kommt Heute der Test zum PS5 Remake oder erst am 19.11 @4Players ?
CHEF3000 schrieb am
Das ist audiovisuell so unfassbar geil
Ziegelstein12 schrieb am
Lieblingsleguan hat geschrieben: ?
08.11.2020 10:37
Ziegelstein12 hat geschrieben: ?
07.11.2020 17:24
Des, DaS und DaS2 sind alles Spiele wo das kämpfen bisschen schwerfällig ist und das macht auch den Charme meiner Meinung aus.
Bei dem Punkt kann ich dir nicht zustimmen. Man kann DS1 als sehr agiler Charakter spielen und ehrlich gesagt habe ich das, abgesehen von meinem ersten Run, auch immer gemacht. Es besteht dann in Sachen Tempo nicht wirklich ein Unterschied zu DS3 und zumindest kein großer zu BB.
Für mich war daher wichtig, dass man in der state of play endlich Gameplay mit schnelleren Builts gesehen hat, der Ritter mit dem dicken Schild hat mich so gar nicht abgeholt.
Ich meine auch nicht so den full fat build. Natürlich kann man in DaS auch agiler sein, aber das kostet levels oder eine leichtere Rüstung. Nimm dir mal als Beispiel, dieses Video.

Der pvp aspekt whatever ist egal, mir gehts darum dass du in den 1:30 Minuten sehen kannst wie der Vergleich zwischen Souls1 und 3 ist. Im 1er rollst du max 7x im 3er 12 mal. Plus hat der 3er mehr Iframes und die Bosse sind viel viel agiler. Ich mein ds3 hatte viel andere Negativ Punkte die mich gestört haben, aber ein Punkt war eben diese Schwerfälligkeit die in 1 und 2 vorhanden waren, wenn auch nur manchmal am Anfang.
Aber wir werden sehen, wie das Spiel ist. Ich bin sehr gespannt, aber ich bin definitiv kein bisschen mega gehyped.
schrieb am
Demon's Souls
ab 72,98€ bei