TeamImpressumDatenschutzAGB

Suche
Galerie
Videos
Inside
4P Network




News
03.03.19, 21:20 Uhr, Bobic

Orphan von Deadlife


Experimentelle "Dark Synths", die eine Atmosphäre zum Schneiden erzeugen. Genau die hat Deadlife mit seinem letzten Album Variations on the Resolve erschaffen und uns nicht nur mit dieser krassen Stilwandlung überrascht, weg vom Synthwave, hin zu Ambient und Darkwave. Völlige weggeblasen waren wir nach diesem sensationell dichten, stimmungsvollen Hörerlebnis. Genau wie die gesamte Synthszene, die Deadlife gleich mal ein Denkmal errichteten und ihn zu einem der am heißesten gehandelten Acts werden ließen. Motivation pur für den Cyberpunk Soundscaper aus England, wie er sich selbst bezeichnet. Und zugleich Antrieb dafür, in nicht einmal fünf Monaten einen weiteren Longplayer mit 13 Tracks im selben Stil zu erschaffen.

Orphan heißt das neue Werk, das in die selbe Kerbe wie Variations on the Resolve schlägt und erneut Wellen der Begeisterung durch die Szene schwappen lässt. Dafür sorgen insbesondere die beiden ersten Tracks "They rose from the abyss" und "A vast darkness beyond", die genauso experimentierfreudig und atmospährisch ihre Klänge durch den Raum schicken, wie die Stücke aus dem Vorgängeralbum. Auch ein "Tainted with one kiss" stürmt mit aller Macht unsere Sinneswelt. Doch nach und nach fällt Orphan minimal ab, kann also dem Oktober-Release nicht ganz das Wasser reichen, tummelt sich jedoch immer noch in elitären Sphären. Wenn ihr also ein Faible für melodische, stimmungsgewaltige, aber auch abstrakte Synth-Klänge habt, kommt ihr auch an Deadlifes Orphan nicht vorbei.




 Zurück  << News >>

Kommentare zum Thema
Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben
 
Featured Video
Event Horizon

Gruppe: Smash Designs
Jahr: 1999
Mehr Videos