TeamImpressumDatenschutzAGB

Suche
Galerie
Videos
Inside
4P Network




Demos > 64k Intros
Seiten (47): [1] 2 3 nächste » ... letzte » (Sortieren nach: Titel)

zurück vor
?, Poo-brain, (2017)
Platzierung: 2nd at Tokyo Demo Fest 2017


anzeigen
Wir können den Namen dieses Werks weder schreiben, noch aussprechen. Doch ist bereits auf den ersten Blick ersichtlich, dass hier zu großen Teilen Androo seine Finger im Spiel gehabt hat. Bereits sein Erstlingswerk Monolith I hatte so ein komisches Flugdings als zentrales Element eingebaut, was ihm (zu Recht!) gleich mal den Award für den besten Newcomer auf der Release-Party Evoke 2016 einbrachte. Nun schwebt wieder so ein Kugeldingens durch die Luft. Dieses Mal durch fantastisch anzusehende Canyons, über glitzernde Seen hinweg zu einer futuristischen Station. Das ist schön uns faszinierend anzuschauen, was man über den Sound leider nicht sagen kann. Nach 4k Intro-Sound von vor 15 Jahren klingt das nervige Gedudel. Natürlich geht das auf Kosten der Atmosphäre, die somit aus einem sehr guten Gesamteindruck nur einen guten macht.
zurück vor
fr-086: The Race, Farbrausch, (2017)
Platzierung: 8th at Revision 2017


anzeigen
The Race kann man keinen großen Vorwurf machen. Klasse Technik und Sound illustrieren ein rasantes Renngeschehen im Stil von Wipeout. Das weiß optisch zu gefallen, hätte jedoch eine kürzere Laufzeit und mehr Abwechslung benötigt.
zurück vor
Rise Again, Alcatraz, (2017)
Platzierung: 8th at Revision 2017


anzeigen
Die 64k Intro 'Rise' aus dem Jahr 2001 war schon immer ein entspannender, melodiöser Wohlfühlort für Geist und Seele. Im 2017er Remake packen Alcatraz alle Szenen aus dem Original in nur acht Kilobyte und zeigen, wie zeitlos dieses Stück Introkunst eigentlich ist. Trotz nach wie vor untexturierter Gebäude und der etwas zittrigen Neuvertonung Wellness pur!
zurück vor
Off, Mercury, (2017)
Platzierung: 7th at Revision 2017


anzeigen
Mercury zeigen mit Off, dass man nicht immer elitär unterwegs sein muss, sondern auch mal das machen darf, worauf man gerade Lust hat. Sowas wie Partikelströme und gleißende Linien über Raster zu jagen. Denn genau darum geht es in Off.
zurück vor
Guberniya, Macau Exports, (2017)
Platzierung: 6th at Revision 2017


anzeigen
Diese 64k Intro ist so befremdlich, wie der Erstkontakt mit einem fremdartigen Raumschiff nur sein kann. Visuals und Klangkulisse sorgen für ein faszinierendes Erlebnis, aus dessen dichtem Atmosphärenetz es kein Entkommen gibt. Großartig!
zurück vor
H - Immersion, Ctrl-Alt-Test, (2017)
Platzierung: 5th at Revision 2017


anzeigen
Der Tauchgang mit dem kleinen U-Boot ist stimmungsvoll. Obwohl manche Szenen ein wenig trist sind, setzen Ctrl-Alt-Test mit raffinierten Schattenspielen, sowie den tollen Leuchteffekten am Ende frische Akzente.
zurück vor
Surge Response, Approximate, (2017)
Platzierung: 4th at Revision 2017


anzeigen
Wenn wir ehrlich sind, dann hat Surge Response alles, was wir uns in einer guten 64k Intro wünschen: Gleißende Lichter, aufwändige 3D-Szenen, jede Menge coole Technik und Style, sowie exakt darauf abgestimmte, elektronische Klangwelten.
zurück vor
Phobos, Futuris / Aberration Creations, (2017)
Platzierung: 3rd at Revision 2017


anzeigen
Die 8k Intro Phobos mag vom Design her ein wenig an die Intros aus der Jahrtausendwende wirken, wackelt hier doch im Rhythmus zur coolen Musik immer wieder einmal der Bildschirm. Technisch und optisch ist es jedoch definitiv auf der Höhe der Zeit. Spätestens wenn Sand realistisch von den Seitenflächen eines Würfels rutscht werden die Backen vor Faszination aufgeblasen.
zurück vor
Engage, Logicoma, (2017)
Platzierung: 3rd at Revision 2017


anzeigen
Engage ist ein super-duper-feingeschliffenes Technik-Biest. Technische Szenen, tolle Technik, astreiner, perfekt passender Soundtrack und obendrein noch der bislang coolste Greetings-Part des Jahres. Was Ferris, Wobble und Hoffman hier abliefern ist einfach furios!
zurück vor
Where the dead things dwell, Logicoma, (2017)
Platzierung: 2nd at Revision 2017


anzeigen
Wasser, Eis, Spiegel, Schatten, Würfel, Metaballs, Lichter - das Erstlingswerk der Formation Architect ist vollgestopft mit leckeren Demo-Innereien, strotz vor Atmosphäre und sieht richtig aus. Einen Makel gibt es jedoch: Manche Szenen werden ein wenig zu lang gezeigt.

Seiten (47): [1] 2 3 nächste » ... letzte » (Sortieren nach: Titel)

64k Intros 1 bis 10, von 463