Test zu Splinter Cell: Conviction von unserem Leser "S3bish" - 4Players.de

 
Stealth-Action
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
15.04.2010
03.2010
29.04.2010
Jetzt kaufen
ab 11,47€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

83%Gesamt
87%
79%

Alle Lesertests

Lesertest von S3bish

Während der ersten vier Missionen keimt ein wenig Hoffnung auf:

Nein, ich spiele kein Splinter Cell, das trägt nur den Namen, aber es macht doch irgendwie Spass! Dann kommen die folgenden Missionen, welche aus einzelnen Abschnitten mit jeweils 10-20 Gegnern bestehen. Schnell merke ich, dank der unsinnigen Checkpoints, dass Stealth und Schleichen nur bestraft wird. Ich beginne durchzurennen und f zu tippen. Dadurch benutzt "Sam" seine Granaten etc und ballere mir meinen Weg zu einem Finale, dass der Splinter Cell Reihe genau so unwürdig ist, wie das gesamte Conviction!

Echten Schleichfans empfehle ich Chaos Theory (vorallem im Coop) und diejenigen, welche das Prinzip von Conviction mögen, werden es in Gears of War besser umgesetzt finden.

Die ersten Missionen spielt man einen guten 0815-Shooter, danach wird es grausam, frustrierend und unlogisch.
Pro
  • Grafisches Design
  • Musik / Sounds
  • Antilaliasing
Kontra
  • Schwarz/Weiss-Sicht verhindert zu erkennen, ob Stellen sichtbar sind oder nicht
  • Deckungssystem ala GoW in schlecht
  • "Auto-"Schiessen
  • Unrealistisch
  • Massiv zu viele Gegner
  • mit dummer KI
  • Geaimte Schüsse seltenst möglich
  • Brutale "Verhör-"szenen
  • Spiderman-Sam
  • Ubisofts "Uplay" trotz Steam
  • Launcher mit DRM
  • ...
 

Splinter Cell Conviction

Splinter Cell: Conviction
S3bish
S3bish 01.06.2011 PC 
51%
5 11

War dieser Bericht hilfreich?