Test zu Final Fantasy 12 von unserem Leser "Blood-Beryl" - 4Players.de

 
3D-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
01.02.2018
15.05.2009
11.07.2017
30.04.2019
30.04.2019
Jetzt kaufen
ab 10,90€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

90%Gesamt
90%

Alle Lesertests

Lesertest von Blood-Beryl

Final Fantasy 12 war das erste Final Fantasy, das ich durchgespielt habe. Und angesichts der doch recht hohen Wertungen der Kritiker war ich ziemlich enttäuscht. Die Story ist sehr schwach ausgefallen und motiviert nicht zum Weiterspielen. Kein Ereignis kommt überraschend, die ganze Geschichte ist vorhersehbar.
Zusätzlich haben die Charaktere kaum Persönlichkeit und man kann sich weder mit ihnen identifizieren, noch wachsen sie einem in irgendeiner Weise ans Herz.

Gut gelungen ist hingegen der Soundtrack. In jedem Gebiet passt die Umgebungsmusik. Die Sprecher klingen hingegen meist recht langweilig und austauschbar. Die deutschen Untertitel sind gut gelungen.

Der Umfang ist beachtlich. Allein für die Story braucht man ca. 50 Stunden, wer alles erkunden und jeden "Mob" erlegen will, kann die Spielzeit auch leicht auf hundert Stunden anwachsen lassen.

Die "Mobs" sind auch so ziemlich das Motivierendste an Final Fantasy 12. Denn während man die Story-Bosse meist mit links plättet (vor allem später, wenn man die Kette hat, die die Lebenspunkte verdoppelt), hat man an den optionalen Zwischengegnern öfters hart zu knabbern.

Das hochgelobte Kampfsystem hingegen konnte mich nicht begeistern. Das bietet zwar taktisch viele Möglichkeiten und streicht die oft nervigen Zufallskämpfe, doch mir gefällt ein traditionelles rundenbasiertes Kampfsystem wesentlich besser, da man seine Aktionen besser planen kann und es meist sogar mehr taktiken ermöglicht als Echtzeitkämpfe.

Doch dafür wirkt die Spielwelt viel lebendiger als in Spielen mit rundenbasiertem Kampfsystem, da die Gegner sichtbar in der Gegend umherstreifen, anstatt urplötzlich auf dem Bildschirm aufzutauchen.
Grafisch sieht das Spiel insgesamt auch sonst sehr hübsch aus.



Nachdem ich das Spiel durchgespielt habe, habe ich mir Teil 10 der Serie bestellt, das ich momentan spiele. Und es macht mir viel, viel mehr Spaß als Teil 12, da es eine tolle Story und großartige Charaktere hat, die nicht bloß lieblose Kampfpartner sind wie die in Teil 12. Und das Spiel ist immerhin gut 7 Jahre alt!
Mit nur zwei selbst gespielten Teilen der Final Fantasy-Serie wage ich noch nicht zu behaupten, dass Teil 12 "kein wahres Final Fantasy" ist, doch ich kann sagen, dass die Entwickler es besser hätten machen können.

Alles in Allem ist Final Fantasy 12 kein schlechtes Spiel, aber Story und Charaktere sind für mich die wichtigsten Aspekte eines Rollenspiels.
Und beide sind hier misslungen.



Pro
  • Grafisch sehr hübsch
  • Schöne, abwechslungsreiche Spielwelt
  • Gelungener Soundtrack
  • Motivierende "Mob"-Jagd
  • Keine (für viele nervigen)Zufallskämpfe
  • Flotte Echtzeitkämpfe...
Kontra
  • Schwache Story ohne Dramatik
  • oder Wendungen
  • Charaktere ohne Persönlichkeit
  • Trotz Teleporter und Chocobos oft
  • lange Laufwege
  • ...die aber nicht so viel taktische
  • Tiefe bringen wie rundenbasierte
  • Kämpfe
  • Trockene, langweilige Sprach-
  • ausgabe
  • Einige öde Dungeons
  • Boss-Gegner (vor allem dank
  • Dupli-Kette) viel zu leicht
 

Final Fantasy 12

Final Fantasy 12
Blood-Beryl
Blood-Beryl 06.05.2009 PS2 
82%
4 2

War dieser Bericht hilfreich?