Test zu Final Fantasy 12 von unserem Leser "gunblade91" - 4Players.de

 
3D-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
01.02.2018
15.05.2009
11.07.2017
30.04.2019
30.04.2019
Jetzt kaufen
ab 11,90€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

90%Gesamt
90%

Alle Lesertests

Lesertest von gunblade91

Es schlägt zwölf und zum Abschluss der Final Fantasy Ära auf der PS2 bring Square Enix das letzte "richtige" FF für die bedakte Schwarze von Sony.

Story:Es herrscht Krieg in Ivalice.Die beiden großmächte Achadia und Rozarria bekämpfen sich bis auf's Blut.Mitendrin liegt das kleine Reich Dalmasca,wo auch der junge Vaan lebt.Er ist durch den Krieg zu einem Weisen geworden und will nicht mehr
als den Frieden.Doch als er in den Palast einbricht,um den Besatzern aus Achadia zu ziegen das sie nicht tun und lassen können was sie wollen, gerät er in den Konflikt, der weit mehr ist als nur der Kampf um die vorherrschaft in Ivalice.

Gameplay:Final Fatnasy untypisch gibt es in diesem Teil keine Zufallskämpfe mehr.Auch das typische ATB-System wurde fallen gelassen.Dafür kann man nun durch sogennante Gambits das verhalten der Truppenmitglieder vor definieren.Aber auch das normale Angriffssystem kann man benutzen.Auch neu ist das Lizenzbrett.Auf diesem liegen keine Statuswerte,sondern die namensgebenden Lizenzen.Diese muss man erwerben um die verschiedenen Waffen und Rüstungen anlegen zu können.Ebenfalls verändert wurden die Beschwörungen und die Limitbreaks.Beides muss man als Lizenz erwerben umdie Technicken benutzen zu können.

Charakter:Haupcharakter ist der weise Vaan.Er ist ein etwas naiver junger Mann der öfters mit seinem Mund schneller ist als mit seinem.Bei ihm ist seine Freundin Penelo die wesentlich reifer wirkt als Vaan, aber fast nichts zu erzählen hat.Auch zur Truppe gehören Basch, der als Verräter seine Unschuld beweisen möchte;Asche die als Trohnerbinn ihr recht einforden will und die Luftpiraten Balthir und Fran, die ein eingespieltes Team sind undder eigentliche dreh und angelpunkt der Story.

Die Kämpfe:Die Kämpfe werden,im gegesatz zu früher, in der Lanschaft ausgetragen.Darauf ist zu achten, das man für alle Situationen die passenden Gambits eingestellt hat.Hin und wieder kann es zu einigen durcheinander führen, wenn sich noch andere Gegner einmischen.Doch sich um sich etwas Zeit zu verschaffen, kann man jeder Zeit ins Menü klicken und die Reserve in den Kampf involvieren.

Grafik/Sound:Die Technick hinter FFXII ist schlichtweg phantastisch.Nie kommt die Grafik ins stotern oder zu lästigen Ladepausen.Die Städte leben und man hat das Gefühl in einer ecten Welt zu sein.Highlights sind die zwischen Sequenzen,die sich nahtlos ins Geschehen einfügen.Passend dazu ist der Ochestrale Soundtrack, der jeder Zeit zu den Bildern und der Umgebung passt.

Das Fazit:Grandios,aber kein geniales Final Fantasy.Die Story um die weisen Vaan und Penelo scheint zu Beginn interessant, schafft es aber nicht zu fesseln.Antreibend um das Spiel allerdings trotzdem durchzuspielen sind aber die interssanten anderen Charakter wie Basch oder Balthir, die so viel mehr zu erzählen haben.Auch der enorme Umpfang kann überzeugen, weshalb dieses Stück Japano-Rollenspiel trotzdem ein muss ist,für alle die die sich gerne in fremde Welten verlieren wollen.
Pro
  • interessante Story...
  • interessante Charakter(Basch,Balthir)
  • enormer Umpfang(+150h)
  • Lizenzbrett...
  • keine Zufallskämpfe
  • angehnemer Schwierigkeitsgrad...
  • Gambitsystem
  • super Grafik und Sound
  • viele Waffen und Rüstungen
  • super Nebenmission: Mob-Jagd
  • gute englische Sprecher mit deutschen Bildschirmtexten
  • sehr große,offene Welt
Kontra
  • ...die aber belanglos im hintergrund dahin Sicht
  • Story an sich recht kurz
  • belanglose Charakter(Vaan,Penelo)
  • ...das noch potenzial verschenkt in der Charakterentwicklung
  • ...der stark schwangt
  • schwache Beschwörungen
 

Final Fantasy 12

Final Fantasy 12
gunblade91
gunblade91 23.10.2010 PS2 
90%
3 3

War dieser Bericht hilfreich?