Test zu Assassin's Creed 2 von unserem Leser "Predint" - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
11.03.2010
kein Termin
04.03.2010
23.09.2010
Jetzt kaufen
ab 9,99€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

85%Gesamt
88%
74%
84%

Alle Lesertests

Lesertest von Predint

Nach ausgiebigem Anspielen hier mein Testurteil

Ich fange mal mit der Grafik an:
Bereits im ersten Teil war sie überragend, das ist hier nicht anders. Die wahnwitzige Umgebungsoptik der Häuser und Landschaften haut einen regelrecht vom Sofa. Auch die kleinen Grafikschmankerl sind vom allerfeinsten. Sei das nun das davonwehenden Heu welche sich, nach einem Besuch im Heuhaufen, auf Ezios Umhang befindet oder das abtropfende Wasser von der nassen Kleidung. Das Wasser selbst ist nicht so schlimm wie alle behaupten. Auf Distanz reflektiert es hübsch die Häuser.
Den größten Abzug gibt es von mir aber in den Zwischensequenzen. Es tummeln sich doch tatsächlich gigantisch "Schattenpixel" auf Kleidung und Mauern.

Grafik 9/10


Steuerung:
Die Steuerung war bereists in ACI nicht das Wahre und wurde leider 1 zu 1 übernommen.
Warum erkennt das Spiel nicht, dass ich im Verfolgungswahn auf eine Leiter zurenne, lässt mich stattdessen aber die Wand einen halben Meter daneben halb nach oben laufen?
Warum mache ich einen Sturzflug ins Wasser obwohl ich doch eigentlich auf das gegenüberliegende Dach springen wollte?
Besonders in den Katakomben und unter Zeitdruck leicht frustriend wenn man massig Zeit verliert.
Auch das Schnellinventar ist nicht das Wahre.

Steuerung 6/10


Sound:
Hier gibt es wenig schlechtes zu berichten. Klasse Geräusche, tolle Musik, gute Sprecher (mit Ausnahme einiger Wachen) aber sich oft wiederholende Sprachfetzen der NPCs.

Sound 9/10


Atmosphäre:
Vom allerfeinsten. Ich hab selten in einem Spiel ein so tolles "Drumherum" erlebt.
Marktschreier und Herolde mit ihrem Puplikum; Barden und Feuerspucker in den Städten; Bauern, die ihre Ernte einbringen auf den Feldern und wehende Blumenwiesen mit vorbeiziehenden Wolken.
Die Renaissance wird prima eingefangen.

Atmosphäre 10/10


Umfang:
Auch wenn ich noch nicht durch bin, habe ich bereits 15 Stunden gespielt und kein Ende in Sicht! Dutzende Hauptmissionen und noch mehr Nebenmissionen. Abwechslungsreich und sehr viel besser als in Teil 1!
Es gibt nurnoch einen "Sammle 100 Sachen"-Quest.

Umfang 10/10

Zusatz:

4p schreibt, das Geld würde rasch wertlos werden. Das finde ich nicht! Zwar bekommt man schon anfangs recht viel, doch auch die Rüstungen und Waffen werden schnell um ein Vielfaches teurer

Des Weiteren wurden die Frustmomente minimiert. Man überlebt nun Stürze aus enormer Höhe und durch Sofortheilung ist es praktisch unmöglich in Kämpfen zu sterben.

Besonders in Venedig ist es sehr einfach die Wachen loszuwerden, denn sie können nicht schwimmen! Finde ich persönlich schade, denn so passiert es auch das Verbündete NPCs ausversehen sterben.

Die Doppelklingen mögen leicht overpowerd sein aber mir persönlich ist das egal, ich richte mein Unheil lieber mit einer gigantische Axt an. Wer nur mit ihnen kämpft ist selber Schuld, andere Waffen machen mehr Spaß.

PS: Ja es gibt Blut. Nur wurde das in der deutschen Version von vornherein deaktiviert. Einfach im Spielmenü unter Allgemein aktivieren
Pro
  • Klasse Umgebungsgrafik und tolle Atmosphäre
  • sehr stylische und spaßige Kämpfe mit neuen Attentatsmöglichkeiten
  • sehr gute Musik und Geräuschkulisse
  • riesiger Umfang und abwechslungsreiche Missionen
  • kein sinnloses Verlassen des Animus mehr nötig
  • faire Gamerscore
Kontra
  • mäßige Steuerung, betrifft aber meist nur das Klettern
  • Zwischensequenzen lassen sich nicht abbrechen (wers braucht) und sind optisch unterdurchschnittlich
  • einige sinnlose Utensilien wie z.B. die versteckte Kanone oder Giftklinge
  • Waffenwechsel im Kampf recht fummelig
  • Katakomben nicht jedermanns Sache, lohnen sich aber
 

Assassin's Creed 2

Assassin's Creed 2
Predint
Predint 02.12.2009 360 
93%
9 6

War dieser Bericht hilfreich?