Test zu Assassin's Creed 2 von unserem Leser "Mr.Supremecy" - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
11.03.2010
kein Termin
04.03.2010
23.09.2010
Jetzt kaufen
ab 9,99€

ab 2,50€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

85%Gesamt
88%
74%
84%

Alle Lesertests

Lesertest von Mr.Supremecy

Als ich hörte, dass Assassins Creed 2 auf den Markt kommen wird, dachte ich zuerst, hoffentlich wird dieses Spiel spielerisch besser als der Vorgänger. Assassins Creed war für mich eine kleine spielerische Entäuschung gewesen, linear und von Anfang an komplett vorhersehbar. Die Story hat mich natürlich gefesselt aber mir fehlte die Abwechslung. Das hat sich bei Assassins Creed 2 alles unheimlich verbessert.

Die Story, die bei Assassins Creed schon vollständig überzeugen konnte, hat mich erneut in ihren Bann gezogen. Das ist eine der besten Storys, die ich in einem Spiel je gesehen habe und sie hat mein Spielerherz zum Tanzen gebracht. Vom Anfang, als man noch nicht als Rächer in einer Kutte meuchelt, sondern das Leben eines nicht armen Italieners führt, bis hin zum großen Finale des Spiels klebte ich am Bildschirm fest und wollte mich gar nicht von dieser unglaublich intensiven Geschichte lösen.

All dies wird umso intensiver durch die unglaubliche Glaubwürdigkeit, die die Geschichte ausstrahlt. Darauf haben Faktoren, wie der super dargestellte Protagonist Ezio Auditore und die traumhafte Kulisse der Städte Venedig und co. einen gigantischen Einfluss genommen. Zwischendurch ertappt man sich selber dabei, wie man die Zähne fletcht und einen Hass auf die 13 Attentatsopfer ( verdiente Opfer ), die man alle unterschiedlich ermordet, entwickelt.
Da kann man auch über die etwas langweilig gestalteten Felder um die Städte hinwegsehen.
Auch die Grafik in der Realität, in der man Desmond Miles spielt, hat sich zum Vorgänger nicht wesentlich verbessert.

Trotzdem gibt es noch viel mehr Gutes über dieses Spiel zu berichten.
Langweilig ist mir überhaupt nicht geworden, denn durch die abwechslungsreichen Nebenmissionen, die sich vom einfachen Steckbriefe zerstören über das Erkunden eines Assassinengrabes, bis hin zum Aufbau eines eigenen Dorfes und seiner eigenen Villa führen, kann man sehr gerne, sehr viel Zeit in dieses tolle Spiel investieren.

Auch die Waffenauswahl, die von verschiedenen Schwertvarianten bis hin zur Pistole reicht, ist ausgezeichnet .( wohlgemerkt gab es bei Assassassins Creed überhaupt keine Waffenauswahl).
Allerdings muss man zum Abschluss auch noch sagen, dass die Kämpfe zum Ende hin etwas öder werden, als sie noch zu Beginn waren.
Das ist allerdings nur ein klitzekleines Manko.
Pro
  • unglaublich intensive Story
  • super dargestellter Protagonist
  • 13 Attentate, die sehr abwechslungsreich gestaltet sind
  • traumhaft schöne Städte
  • eigenes ausbaubares Dorf mit Villa
  • viele Nebenquests
  • große Waffenauswahl
Kontra
  • außerhalb der Städte ist die Grafik etwas schwammig
  • Grafik in der Realität nicht verändert
  • Kämpfe werden zum Ende hin etwas öde
 

Assassin's Creed 2

Assassin's Creed 2
Mr.Supremecy
Mr.Supremecy 30.05.2010 360 
93%
4 1

War dieser Bericht hilfreich?